ElternK2oben image

Wanderwunschliste

Die Gruppe bestimmt mehrheitlich, welche Tour in Angriff genommen werden soll.
Wer mit abstimmen möchte, bitte WhatsApp-Verbindung an tus-issel(at)web.de senden.

Hier die Vorschläge: 

1.


Zum Tourenplan - Externer Link

2. Traumschleife Kasteler Felsenpfad
Strecke 8,5 km; Dauer 3:59 Std; Aufstieg 604 m; Abstieg 586 m
Der Kasteler Felsenpfad führt durch das felsige Hochplateau von Kastel-Staadt ud ist geprägt durch eine einzigartige Erlebnisvielfalt. Kultureller Höhepunkt ist die "Klause", eine von Schinkel erbaute Grabkapelle für den blinden König Johann von Böhmen. Der Felsepfad bietet neben den historischen schätzen eine Fülle an landschaftlichen Reizen. Beeindruckend ist die grandiose Felsandschaft des Buntsandsteins mit aufragenden Steinwänden und einem fulminanten aussichtspanorama ins Saartal. Der schönste Ausblick bietet sich vom monumentalen Altfels, der mit einer Kletterpartie verbunden ist. Zum Tourenplan - Externer Link

3. Traumschleife Hunolsteiner Klammtour
Strecke 10,6 km, ca. 4 Stunden, 317 m Auf- und Abstieg
Abenteuerlich windet sich die Dhron zwischen schroffen und bizarren Felspartien unterhalb der Burgruine Hunolstein der Mosel zu. Sehenswert ist die wildromantische Hölzbachklamm und die einsam gelegene Walholzkirche. Daneben bietet der Weg stille harmonische Täler und weite Aussichten von den Höhen bei Hunolstein. Zum Tourenplan - Externer Link

4. Traumschleife Dhrontal-Wackentour
Strecke 14,5 Km, 4:30 Stunden, 433 m Auf- und Abstieg
Einstiegsmöglichkeit bei 4 Kilometern
Eine Wanderung die auf einsamen Hunsrückpfaden die Zeit vergessen lässt. Eine abwechslungsreiche Wegführung auf einsame Höhen und durch idyllische Bachtäler. Drei gastronomische Betriebe liegen direkt am Wegesrand. Am „Gräfendhroner Wacken“, aber auch an andern Aussichtpunkten, bieten sich fantastische Weitblicke ins Dhrontal und über die bewaldeten Hunsrückhöhen.
Zum Tourenplan - Externer Link


5. Trierer Galgenkopftour -Teilstrecke-
Strecke:  12,4, ca. 3:45  Stunden
Die Traumschleife verläuft auf den Höhenzügen rund um die Höhenstadtteile der ältesten Stadt Deutschlands. Unterwegs erlebt man eindrucksvolle Weitsichten über Hunsrück und Eifel, das Mosel- und Ruwertal gepaart mit stillen Waldpassagen und Wege durch ausgedehnte Feld- und Wiesenlandschaften. Höhepunkt ist sicherlich der Aussichtspunkt Naumetter Kupp. Dort ragt eine Felsnase 170 Meter steil in die Höhe.
Wir starten die Tour am Bahnhof Schweich, Abfahrt 09:18 h, und fahren mit Bahn und Bus nach Trier-Irsch, von hier steigen wir in die Strecke ein, die uns nach Tarforst zur Einkehr beim Weingut Gehlen führt.
Zum Tourenplan - Externer Link

6. Traumschleife Rockenburger Urwald
Strecke: 11,7 Kilometer, ca. 4 Stunden, 319 m Auf- und Abstieg
Höhepunkte der Wanderung sind der steile Abstieg ins Dhrontal über eine riesige Holzleiter sowie die mächtigen Quarzitfelsen. Dazwischen warten romantische Passagen entlang kleinerer Waldbäche und der Kleinen Dhron sowie das Hochplateau zwischen Beuren und Prosterath. Über einen Wiesenweg gelangt man zum „Prosterather Wacken“ dessen Ausläufer bis in den Ort hineinragen. Zum Tourenplan - Externer Link


Alternativen bei schlechtem Wetter – kurzfristige Entscheidung und der Gruppe


Moselsteig nach Mehring
ca. 12 Kilometer, 3:45 Std., Startpunkt Parkplatz Schweich, wir stellen vorher einen PKW nach Mehring
Zum Tourenplan - Externer Link
Besonders sportlich geht es auf dieser Etappe zu: Im munteren Wechsel führt der Weg steil bergan und bergab. Die Aufstiege werden mit fantastischen Fern- und Tiefblicken belohnt. Wer es dann ruhiger angehen möchte, kann sich auf dem Huxlay-Plateau ausruhen. Aktive Entspannung verspricht hingegen eine Runde auf der dortigen Finnenbahn oder dem Gesundheits- und Bewegungspfad. Im Etappenziel in Mehring schließlich kann der Wanderer die über 2000-jährige Weinbautradition  hautnah erleben – in einem der zahlreichen Gastronomiebetriebe vor Ort.  Zum Tourenplan - Externer Link


Durch die Weinberge nach Longen und zurück
Strecke: 9,1 Km, ca. 2:45 Std.
Zum Tourenplan - Externer Link

Nordic Walkingpark Fidei
Verschiedene Streckenangebote nach Witterung zwischen 4 und 9,5 Km (19,5)
Zur Streckenübersicht - Externer Link

 

Abstimmung

Für die Wanderung am
Sonntag
18. Nov. 2018

 

Vulkaneifel-Pfad:
2 Bäche-Pfad


   

Weitere

Wanderwünsche

werden gerne aufgenommen!

Bitte mit den entsprechenden Angaben
an tus-issel(at)web.de