D-Maedchen Bild oben 1 image

Mitteilungen des Vorstandes

 

TuS Issel und TuS Kenn gehen in der kommenden Saison getrennte Wege

Am vergangenen Freitag endete offiziell die langjährige Zusammenarbeit zwischen den Vereinen TuS Kenn und dem TuS Issel. Auf Wunsch des TuS Kenn wurde die gemeinsame Spielgemeinschaft aufgelöst.

„Ende April wurde uns seitens der Verantwortlichen des TuS Kenn signalisiert, dass man die Spielgemeinschaft verlassen möchte und es mit einer eigenen Mannschaft in der kommenden Saison versuchen möchte. Eine Entscheidung, die wir in der Art nicht verstehen konnten“, so der 2. Vorsitzende des TuS Issel Alexander Monzel.

Damit wird der TuS Issel in der kommenden Saison ebenfalls eigenständig an den Start gehen. Neben der ersten Mannschaft (Kreisliga C) wurde ebenfalls wieder eine zweite Mannschaft in der Kreisliga D gemeldet. Damit soll in erster Linie auch weniger ambitionierten Spielern die Möglichkeit gegeben werden, ihr Hobby auszuüben.

Nach der Veröffentlichung der Spielpläne ist nun auch klar, dass sich der TuS Kenn und die 2. Mannschaft des TuS Issel in der Saison als direkter Konkurrent gegenüberstehen werden. Am 01.10. wird das erste „Derby“ in Kenn stattfinden, das Rückspiel in Issel ist auf den 08.04.2018 terminiert.

Die gemeinsame Spielgemeinschaft bestand seit 2002 und damit seit 15 Jahren. In dieser Zeit zeichneten sich 11 Trainer für die Mannschaften der SG verantwortlich.

Zurück

 

Wir werden unterstützt von

 

Pds_Fussball_300x250 image