C-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

Rheinlandpokal: Sonntagsschuss entscheidet Finale

Im Finale des Rheinlandpokals unterlag der TuS Issel unglücklich dem SV Holzbach mit 1:2. Mit einem Freistoß aus 30 m in den Winkel erzielten die Hunsrückerinnen den Siegtreffer.

Vor 300 Zuschauer, darunter etwa 80 mitgereiste Isseler Fans, entwickelte sich ein vor allen Dingen ein physisch offener Schlagabtausch über 90 Minuten. Issel merkte man die Nervosität an. So hatte dann auch Holzbach durch einen Schuss knapp am Tor vorbei die erste Möglichkeit (7.). Kurze Zeit später wurde ein Freistoß gerade noch zur Ecke abgewehrt. Nach 15 Min. kam Issel etwas besser ins Spiel. Nach einer Flanke von Alina Knobloch konnte Holzbachs Abwehr den Ball vor Anne Blesius klären. In der 21. Min. konnte Isabel Meyer im Strafraum nur noch durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Lara Ballmann zum 1:0. Die Freude über die Führung währte aber nur zwei Minuten. Nach einem Eckball kam Lena Kliebe frei zum Kopfball und erzielte den Ausgleich. Holzbach wurde jetzt stärker und bestimmte das Spiel. Issel kam nur noch zu vereinzelten Gegenangriffen. Trotzdem hatten die Moselanerinnen in der 36. Min. die große Möglichkeit, erneut in Führung zu gehen. Julia Oberhausen steuerte halbrechts auf die gegnerische Torfrau zu. Anstatt selbst zu schießen, legte sie den Ball zu Anne Blesius, die diesen aber auf dem holprigen Rasen nicht unter Kontrolle bekam. Die letzte Chance vor der Pause hatte wieder Holzbach. Den Schuss konnte Dana Gotthard aber entschärfen.
 
Beide Mannschaften starteten wie bereits zuvor offensiv. Hierbei bestimmte Issel aber das Spiel. In der 51. Min. wurde Victoria Dietsch klar im Strafraum gefoult. Jetzt verweigerte die oft unsicher wirkende Schiedsrichterin den fälligen Elfmeter. 5 Minuten später steuerte Anne Blesius auf die Holzbacher Torfrau zu. Ihr Schuss wurde abgefälscht und rollte in Richtung Tor, wo der Ball aber kurz vor der Linie von einer Abwehrspielerin weggeschlagen wurde. Holzbach stemmte sich jetzt gegen Issel und das Spiel wurde wieder offener. Trotzdem verzeichnete Issel die besseren Möglichkeiten. Ein Schuss von Victoria Dietsch und ein Kopfball von Anne Blesius gingen um Zentimeter am Tor vorbei. Für die angeschlagene Jaqueline Degen kam Carolin Zimmer ins Spiel. In der 68. Min. fiel dann die Führung für Holzbach. Ein Freistoß von Judith Bast aus 30 m schlug unhaltbar im Winkel ein. Trainer Stephan Hartstein brachte frische Kräfte ins Spiel (70. Min. Anna Lena Weber) und später noch Celina Drechsler. Issel versuchte in den verbleibenden Minuten, eine Wende herbeizuführen. Diese war noch gegeben, doch an diesem Tag sollte es damit nicht sein. Erneut ein Kopfball von Selina Eiden knapp ab Tor vorbei und ein Freistoß von Lara Ballmann in der Nachspielzeit konnte Holzbachs Torfrau gerade noch abwehren. So endete das Spiel mit einer sehr unglücklichen Niederlage für die Moselanerinnen.
 
Die Mannschaft und Trainer Stephan Hartstein waren nach dem Spiel enttäuscht. „Es war ein offenes Spiel mit einem Chancenplus für meine Mannschaft. Leider haben wir wie schon so oft die Möglichkeiten genutzt und das Spiel durch zwei Standardsituationen verloren.“
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Jaqueline Degen (56. Min. Carolin Zimmer), Nina Frick, Selina Eiden, Alina Knobloch, Lara Ballmann, Antonia Dietsch, Victoria Dietsch (77. Min. Celina Drexler), Julia Oberhausen (70. Min. Anna Lena Weber), Anne Blesius, Isabel Meyer
 
Tore:
0:1 (22. Min.) Lara Ballmann 1:1 (24. Min.) Lena Kliebe 2:1 (68. Min. Judith Bast)
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner