C-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

Rheinlandpokal: Schützenfest in Kommlingen

In der 3. Runde des Rheinlandpokals schoss sich die 1. Mannschaft des TUS Issel mit einem 10:1-Kantersieg beim Verbandsligisten FC Kommlingen den Frust über die bittere 2:5-Pleite in Marnheim vier Tage zuvor, von der Seele.

 

Den Torreigen eröffnete Karoline Kohr bereits nach 90 Sekunden per Abstauber. Zuvor war Isabel Meyer nach einer Hereingabe der laufstarken Carmen Dörr an der gegnerischen Keeperin gescheitert, die allerdings den Ball nicht festhalten konnte. Anschließend tat sich der Regionalligist schwer gegen das Kommlinger Abwehrbollwerk. Erst 20 Minuten später sollte Issels Sturmlauf wieder honoriert werden. Karoline Kohr spielte die gegnerische Hintermannschaft schwindlig, fand aber in der glänzend reagierenden Kommlinger Torfrau Manuela Troes ihre Meisterin. Die anschließende, präzise geschlagene Ecke von Christina Rosen verwertete Isabel Meyer zum 2:0 (23.). Lediglich 120 Sekunden darauf schickte Madeleine Kuhl Karoline Kohr mit einem Traumpass aus dem Fußgelenk steil. Die junge Stürmerin bediente ihre Mannschaftskameradin Carmen Dörr, die den vorentscheidenden dritten Treffer markierte. Der Favorit von der Mosel machte gegen die nun doch ziemlich überfordert wirkende, klassentiefere Elf aus dem „Tälchen“ weiter Druck, schnürte diese zusehends in der eigenen Hälfte ein. In der 35. Minute hätte Christina Rosen ihre starke technische und läuferische Leistung krönen können, als sie nahe der Strafraumgrenze drei Verteidigerinnen düpierte. Aber ihr gefühlvoller Heber aus spitzem Winkel streifte bloß die Oberkante der Latte. Dafür konnte Rosen mit Ihrer nächsten Aktion, einer schönen Flanke, unmittelbar vor dem Pausenpfiff (39.), das 4:0 durch Isabel Meyer einleiten.

 

Die 2. Halbzeit läutete Karoline Kohr mit einem Doppelschlag ein, indem sie zunächst ein Dribbling per Flachschuss ins lange Eck abschloss (47.), dann nach Vorarbeit von Carmen Dörr und Christina Rosen das halbe Dutzend voll machte (60.). Carmen Dörr, die 90 Minuten ein hohes Tempo ging, nutzte zunächst das Durcheinander in der Kommlinger Abwehr zum 7:0 (61.), war dann Wegbereiterin für den zweiten Doppelschlag von Karoline Kohr nach dem Seitenwechsel. Das 10:0 (90.) war dann Lara Ballmann vorbehalten, die nach Flanke von Karo Kohr das Leder über die Linie drückte. Der zwischenzeitliche Ehrentreffer der Gastgeberinnen durch Bärbel Dillhöfer in der 88. Minute war nur noch Ergebniskosmetik.

 

TUS Issel: Rebekka Beck (TW, C), Carolin Zimmer, Lisa Wagner, Elena Burg, Simone van Bellen, Lara Ballmann, Christina Rosen, Carmen Dörr, Isabel Meyer (50. Anne Marx), Madeleine Kuhl, Karoline Kohr

 

Tore: 0:1 (2.) Karoline Kohr, 0:2 (23.) Isabel Meyer, 0:3 (25.) Carmen Dörr, 0:4 (39.) Isabel Meyer, 0:5, 0:6 (47., 60.) Karoline Kohr, 0:7 (61.) Carmen Dörr, 0:8, 0:9 (63., 66.) Karoline Kohr, 9:1 (88.) Bärbel Dillhöfer 1:10 (90.) Lara Ballmann  

 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner