FrauenGymUllaoben image

Spielberichte

Rheinlandliga TuS Issel II - SG Tiefenbach 1:0

Im Vorfeld des Spiels gab es drei Veränderungen im Kader gegenüber letzter Woche. Marie Köwerich, Hannah Weinig und Julia Sorge rückten in die ersten Elf. Die erste Halbzeit ist schnell erzählt. Issel  kam nicht ins Spiel, war oft den berühmten Schritt zu spät. Der letzte Pass landete meistens bei der gegnerischen Torhüterin oder im Seitenaus. Die einzige Chance im ersten Durchgang hatte Sonja Franz auf dem Fuß, als sie aus dem Mittelfeld von Helen Heiser in die Tiefe angespielt wurde und mutterseelenallein auf die Torfrau zu lief (29.min). Symptomatisch für das Spiel schoss sie jedoch am langen Pfosten vorbei.

Die Halbzeitansprache schien gefruchtet zu haben. Ein ganz anderes Bild. Tiefenbach kam kaum noch aus der eigenen Hälfte, blieb aber durch Konter jederzeit gefährlich. Issel erhöhte den Druck. Jedoch konnte Issel keine zwingenden Torchancen  herausspielen. Ein typisches 0:0 Spiel eben. Diese werden ja bekanntlich durch  Standards entschieden. So auch in der 58. min. Helen Heiser schnibbelte einen Eckball genau auf Ramona König die aus 3 m nur noch einzuköpfen brauchte.

Die letzten zwanzig Minuten blieben zwar spannend, aber der Sieg war nie gefährdet. Bestnoten verdienten sich Sarah Wieck (starke Defensivleistung) und Ramona König (neben ihrem Tor rackerte sie unermüdlich vorne).

Fazit: Auch solche Spiele muss man halt gewinnen. Man wächst mit seinen Aufgaben.

Es spielten:

Angela Schwarz, Christina Schur (85.min Michelle Schmitz), Sarah Wieck, Hannah Weinig, Julia Sorge-Marie Köwerich (50.min. Lisa Reichert), Sonja Franz, Lissi Irmisch, Helen Heiser (70.min. Anne Kugel), Ramona König (89.min. Ira Stulle), Tanja Könen

 

 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner