D-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

Rheinland-Pokal: Ungefährderter Sieg gegen Bitburg

Gegen eine überforderte Gästemannschaft aus Bitburg gelang dem TuS Issel am Sonntag einen ungefährdeten 4:0 Sieg. Die Tore schossen Isabel Meyer (2) sowie Julia Oberhausen und Karoline Kohr.

Issel übernahm sofort das Spielgeschehen und setze so schon in den ersten Minuten die Gäste aus Bitburg unter Druck. Es wurde flüssig kombiniert und man ließ den Ball laufen. Daraus ergaben sich bereits zu Spielbeginn  gute Tormöglichkeiten. Nach einem Pass von Lisa Umbach in der 8. Min. tauchte Isabel Meyer vor Bitburgs Torfrau Lisa Nober auf. Ihren Schuss konnte sie noch abwehren. In der 10. Minute scheiterte Julia Oberhausen ebenfalls an Bitburgs Torfrau, nach dem sie aus dem Mittelfeld steil angespielt wurde. Den Nachschuss setzte Lisa Umbach neben das Tor. In der 21. Min. köpfte Karoline Kohr nach einer Flanke ebenfalls über das Gehäuse. Nach 26 Minuten fiel aber dann der überfällige und verdiente Führungstreffer. Toni Hornberg spielte einen langen Pass über die gegnerische Abwehr und Isabel Meyer erzielte mit einem präzisen Schuss das 1:0. Bereits 2 Minuten später fiel der nächste Treffer. Aus dem Mittelfeld wurde Julia Oberhausen auf der linken Seite angespielt. Deren Flanke nach innen verwertete Isabel Meyer zu 2:0. In der 36. Min. köpfte Toni Hornberg freistehend aus kürzester Distanz über das Tor und kurze Zeit später scheiterte sie mit einem Schuss an Bitburgs bester Spielerin Lisa Nober. In Gegenzug kam Bitburg zum ersten Mal vor das Isseler Tor. Nach einer Unaufmerksamkeit tauchte eine Bitburger Stürmerin frei vor Issels Torfrau auf. Den Schuss konnte Jana Robin aber mit einem großartigen Reflex abwehren. In der 43. Min. erhöhte dann Julia Oberhausen zur 3:0 Halbzeitführung. Einen Querpass von Karoline Kohr netzte sie ungehindert ein.

In der 2. Halbzeit zog sich die gesamte Bitburger Mannschaft vor den Strafraum zurück. Issel blieb die bestimmende Mannschaft, spielte aber nicht mehr so konsequent über die Außenspielerinnen wie in der 1. Halbzeit. Mehrmals biss man sich in der Mitte fest. In der 50. Minute setzte Angelina Kön ihre Stürmerin Isabel Meyer mit einem schönen Pass ein. Diese scheitere aber erneut an der gut herauslaufenden Torfrau Lisa Nober. In der 65. Min. kam Bitburg zum ersten und einzigen Mal in der 2. Halbzeit vor das Isseler Tor. Den harmlosen Schuss  einer Bitburger Spielerin konnte Issels Jana Robin problemlos halten. Danach wechselte Trainer Markus Stein 2 Spielerinnen ein. Für Toni Hornberg kam Sarah Wieck und für Angelina Kön Simone van Bellen ins Spiel. In den letzten 20 Minuten erhöhte Issel wieder das Tempo. Schüsse Lisa Umbach und Lisa Wagner gingen jedoch knapp über das Tor. In der 77. Min. kam Carolin Zimmer für Julia Oberhausen zum Einsatz. Kurz darauf erhöhte Karoline Kohr auf 4:0. Eine Flanke von Isabel Meyer verwertete sie zum Endstand. Die letzte Tormöglichkeit hatte erneut Karoline Kohr. Ihren Schuss konnte Bitburgs Torfrau gerade noch zur Ecke abwehren.
 
Trainer Markus Stein zeigte sich zufrieden mit der Mannschaftsleistung. Er bemängelte lediglich eine konsequentere Torverwertung. Gespannt warte er jetzt auf die Auslosung fürs Halbfinale.
 
Es spielten:
Jana Robin, Elena Burg, Angelina Kön (66. Min. Simone van Bellen), Antonia Hornberg (66. Min. Sarah Wieck), Annika Regneri, Saskia Kirchen, Lisa Wagner, Julia Oberhausen (77. Min. Carolin Zimmer), Isabel Meyer, Lisa Umbach, Karoline Kohr
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner