D-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

Regionalliga: Unglückliche Isseler Niederlage in Montabaur

Nach dem 1:3 in Wörrstadt am 24.3., haben die Isseler Aufstiegshoffnungen einen weiteren Dämpfer erlitten. Mit 0:2 unterlagen die Moselanerinnen beim 1.FFC Montabaur, gaben somit bei Punktgleichheit, auf Grund der um 9 Treffer schlechteren Tordifferenz, die Tabellenführung an den Rivalen aus dem Westerwald ab. 

Montabaur begann, wie erwartet, vor eigenem Publikum sehr druckvoll, ließ die nach der bitteren Niederlage vom letzten Wochenende verunsichert wirkenden Gäste zunächst kaum zur Entfaltung kommen. Schon in der 5. Minute musste Lara Ballmann für ihre bereits geschlagene Torhüterin Rebekka Beck auf der Linie retten. Issel dagegen gelang es nur mit Mühe, sich aus der gegnerischen Umklammerung zu befreien, was wohl auch daran gelegen haben dürfte, dass ohne Toptorjägerin Karoline Kohr, die verletzungsbedingt mehrere Wochen pausieren muss, in der Spitze bei der Elf aus Schweich vieles zu statisch wirkte. 

Annika Regneri und Lisa Wagner, die beide ein sehr hohes Tempo gingen, boten nicht nur defensiv eine starke Leistung, sondern versuchten auch permanent, der Offensive neue Impulse zu verleihen. Die Schützlinge von Trainer Stefan Jostock schienen das Geschehen nun besser in den Griff zu bekommen. Carina Philippi verfehlte erst das Gehäuse aus der Distanz (15.), dann per Freistoß um Haaresbreite (29.), während die frei vor FFC-Keeperin Sabrina Linz auftauchende Isabel Meyer Pech hatte, als ihr Flachschuss knapp am Pfosten vorbeistrich.  Unmittelbar danach folgte jedoch die erste kalte Dusche für die Gäste, als Alexandra Bigott die einzig echte Unachtsamkeit der Isseler Hintermannschaft um die starken Verteidigerinnen Elisabeth Irmisch und Simone van Bellen, mit einem Heber ins lange Eck bestrafte (36.). Zu allem Überfluss musste dann auch noch Regisseurin Carina Philippi nach einem nicht geahndeten Foul die Segel streichen (41.), wurde durch Julia Oberhausen ersetzt. Mit 1:0 für den Kontrahenten aus dem Westerwaldkreis ging es in die Kabine. 

Nach der Pause ein ähnliches Bild, wie gegen Ende der 1. Halbzeit: Issel hatte zwar mehr vom Spiel, konnte jedoch aus seiner optischen Überlegenheit erneut kein Kapital schlagen, Montabaur traf. 

Zum unfreiwilligen „Hauptdarsteller“ avancierte hier Schiedsrichter Roman Borger aus Koblenz, der mit der Leitung der schnellen Partie überfordert schien. Erst ließ er mehrere hässliche Aktionen, darunter eine rotwürdige Grätsche der Gastgeberinnen, durchgehen ohne auch nur Gelb zu zücken. Dann zeigte er nach einem harmlosen Zweikampf im Isseler Strafraum zum Entsetzen der Gästefans noch auf den Punkt. Anna Zimmermann nahm das „Geschenk“ dankbar an und verwandelte eiskalt zum 2:0-Endstand. 

Doch die Mannschaft aus Schweich bewies eine tolle Moral, steckte auch nach diesem dritten Rückschlag binnen 18 Minuten nicht auf, kämpfte verbissen um den Anschlusstreffer. Aber, es war wie verhext, der Ball wollte partout nicht über die Linie. So klatsche ein 30-Meter-Hammer von Sonja Franz an die Latte, während es Julia Oberhausen, die an der gegnerischen Torfrau scheiterte, nicht vergönnt war, für ihren großen Einsatz belohnt zu werden. 

Alles in allem trotz der wenig überzeugenden Anfangsphase eine mehr als unglückliche Niederlage. Auf der einen Seite fiel der erste Gegentreffer der Gastgeberinnen genau in dem Moment, als die Moselanerinnen selbst drauf und dran waren, in Führung zu gehen. Auf der anderen Seite war das frühe Ausscheiden von Carina Philippi in Verbindung mit dem Fehlen von Karoline Kohr sicherlich problematisch, wirkte sich negativ auf den Spielfluss aus. Hinzu kam ein unberechtigter Strafstoß für Montabaur, der dem TuS Issel schließlich das Genick brach. 

TuS Issel: Rebekka Beck (TW, C), Carolin Zimmer (62. Elena Burg), Lisa Wagner, Elisabeth Irmisch, Simone van Bellen, Lara Ballmann, Christina Rosen, Annika Regneri, Isabel Meyer, Carina Philippi (41. Julia Oberhausen), Sonja Franz

 

Tore: 1:0 (36.) Alexandra Bigott, 2:0 (54.) Anna Zimmermann (FE)

 

Schiedsrichter: Roman Borger (Koblenz)

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner