ElternK2oben image

Spielberichte

Regionalliga: Ungefährdeter Sieg im Lokalderby

Gegen den FC Bitburg gelang dem TuS Issel am Samstag ein klarer 5:1 Sieg. Die Tore schossen Karoline Kohr (3x) sowie Lisa Wagner und Carolin Zimmer.

Es war ein Spiel der unterschiedlichen Systeme. Während Issel sehr offensiv eingestellt war, versuchte Bitburg mit einer defensiven Spielweise so lange wie möglich ein Gegentor zu vermeiden, um dann über Konter zu einem Torerfolg zu kommen. So entwickelte sich von der ersten Minute an ein Spiel nur in Richtung Bitburger Tor. Über Außen versuchten die Moselanerinnen das Abwehrbollwerk zu knacken. Regelmäßig schalteten sich auch Issels Abwehrspielerinnen in die Angriffe ein. So gelang es ein ums andere Mal, Lücken in die Abwehrreihen von Bitburg zu reißen. In der 10. Min. hatte Lisa Wagner die erste große Möglichkeit für die Heimelf. Ihr Schuss aus halbrechter Position ging jedoch knapp am Tor vorbei. Zwei Minuten später nutzte sie aber ihre nächste Möglichkeit. Nach einer Ballstafette über Lisa Umbach und Karoline Kohr erzielte sie unbedrängt das 1:0. Issel drängte weiter. Angriff auf Angriff rollte auf das Bitburger Tor und die Möglichkeiten häuften sich. Diese wurden aber leichtfertig vergeben oder Bitburgs Torfrau Lisa Nober vereitelte diese mit guten Paraden. In der 26. Minute war sie jedoch machtlos. Antonia Hornberg setzte sich über die rechte Außenbahn durch. Ihren Pass in die Mitte verwertete Karoline Kohr zum 2:0. Bitburg kam in dieser Phase des Spiels kaum über die Mittellinie. Und wenn dies einmal geschah, konnte die Abwehr des TuS klären. In der 37. Minute erhöhte Karoline Kohr mit ihrem zweiten Treffer auf 3:0. Danach lockerte Bitburg seine defensive Haltung. Bei Issel ließ die Konzentration auf Grund der klaren Führung etwas nach. So erzielte dann Alexandra Quetsch nach einer Unachtsamkeit der Abwehr in der 43. Min. den 3:1 Anschlusstreffer. 

Beflügelt durch das Tor kam Bitburg wie verwandelt aus der Kabine. Sie spielten mutig nach vorne und es kam zu einem offenen Schlagabtausch. Issel spielte jetzt nicht mehr so konzentriert wie in der ersten Halbzeit. Es dauerte dann bis zur 59. Min., ehe die Heimelf einen weiteren Treffer erzielte. Nach einem Eckball schoss Lisa Umbach von der Strafraumgrenze aufs Tor. Bitburgs Torfrau Lisa Nober konnte den Ball nur noch mit den Fingerspitzen aus dem Winkel abklatschen. Karoline Kohr reagierte am schnellsten und staubte zum 4:1 ab. Damit war die Partie endgültig entschieden. Trotzdem kämpfte Bitburg unverdrossen weiter. Issel bestimmte jedoch weiter das Spielgeschehen. Beide Trainer wechselten in dieser Phase des Spiels mehrmals aus. In der 82. Minute erzielte dann die kurz zuvor eingewechselte Carolin Zimmer nach einem feinen Zuspiel von Karoline Kohr den 5:1 Endstand. 
 
Trainer Markus Stein lobte die Leistung seiner Mannschaft. Sie habe die taktischen Vorgaben gut umgesetzt und vor allen Dingen gut über die Flügel gespielt. Er lobte aber auch die Mannschaft aus Bitburg, die trotz des Rückstandes immer mit fairen Mittel kämpfte und sich gegen die Niederlage stemmte.
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Marie Langer, Elena Burg, Simone van Bellen, Antonia Hornberg (46. Min. Sarah Wieck), Lara Ballmann, Julia Oberhausen (63. Min. Saskia Kirchen), Lisa Wagner, Lisa Umbach, Isabel Meyer (77. Min. Carolin Zimmer), Karoline Kohr
 
Tore:
1:0 (12. Min.) Lisa Wagner, 2:0, 3:0, 4:1 (26., 37. 59. Min.) Karoline Kohr, 3:1 (43. Min.) Alexandra Quetsch, 5:1 (82. Min.) Carolin  Zimmer
 
Schiedsrichterin: Johanna Mengelkoch
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner