D-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

Regionalliga: Ungefährdeter Sieg

Gegen die DJK Saarwellingen gelang dem TuS Issel ein klarer Sieg.  Das 5:1 war auch in der Höhe hochverdient. Mit diesem Sieg hat die Mannschaft von Trainer Markus Stein zum Mittelfeld aufgeschlossen.

Bereits der erste gut herausgespielte Angriff führte in der 2. Min. zur 1:0 Führung. Nach einer Flanke von Lisa Umbach aus halblinker Position netzte Anne Blesius ungehindert aus kurzer Entfernung ein. Saarwellingen wurde in die eigene Spielhälfte zurückgedrängt. Issel machte  weiter Druck nach vorne, um die Führung zu erhöhen. Es ergaben sich mehrere gute Gelegenheiten, die aber vergeben wurden. In der 18. Min. dann ein erster Warnschuss von Saarwellingen. Nach einem Konter ging der Ball knapp am Isseler Gehäuse vorbei. Issel drängte weiter, aber es dauerte bis zur 26. Min., bis die Moselanerinnen die Führung ausbauen konnte. Nach einem Foul an Isabel Meyer zirkelte Lisa Wagner den fälligen Freistoß von der Strafraumgrenze über die Torfrau zur 2:0 Führung ins Netz. In der 33. Min. traf  Lisa Umbach nach einer Ecke nur den Pfosten. Umso überraschender dann der Anschlusstreffer nach 36. Min. Ein Freistoß wurde von einer Isseler Spielerin ins eigene Tor abgefälscht. Die Antwort von Issel ließ aber nicht lange auf sich warten. Bereits vier Minuten später schloss Isabel Meyer einen Steilpass von Saskia Kirchen zum 3:1 ab. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

In der 2. Halbzeit ließ Issel das Spiel ruhiger angehen. Der Vorsprung wurde nur verwaltet. Man ließ den Ball nicht mehr so laufen wie in der 1. Halbzeit. Anspielstationen waren Mangelware. Ab der 60. Min. besann man sich wieder eines Besseren. Sofort wurden die Angriffe gefährlicher. In der 62. Min. setzte sich Franziska Simon auf der linken Seite durch. Ihr Pass wurde von Lisa Umbach auf Anne Blesius weitergeleitet, die mit ihrem zweiten Treffen auf 4:1 erhöhte. Mit den Einwechselungen von Marie Kusch und Mira Meyer kam weiterer Schwung in das Spiel der Heimmannschaft. Bereits nach zwei Minuten prüfte Marie Kusch mit einem Schuss von der Strafraumgrenze Saarwellingens Torfrau. Kurze Zeit später traf sich zweimal nur die Latte. Auch Mira Meyer hatte mit einem Schuss Pech, der nur Zentimeter am Pfosten vorbeiging. Den letzten Treffer erzielte Marie Kusch in der 86. Min. Einen Schuss von Mira Meyer konnte Saarwellinges Torfrau Franziska Neu nur abklatschen. Marie Kusch staubte dann zum Endstand von 5:1 ab.

Der Sieg war nach Ansicht von Trainer Markus Stein hochverdient. Seine Mannschaft  habe aber den Ball nicht so gut laufen lassen wie am vergangenen Sonntag in Riegelsberg. Zudem bemängelte er die Torverwertung. Hier müsse man in den kommenden Spielen zulegen.

Es spielten:

Jana Robin, Alina Knobloch, Lisa Wagner, Lea Scherer, Franziska Simon (82. Min. Elena Burg), Saskia Kirchen, Lisa Umbach, Christina Rosen, Anne Blesius (72. Min. Mira Meyer), Isabel Meyer (69. Min. Marie Kusch), Julia Oberhausen

Tore:

1:0, 4:1 (2., 62. Min.) Anne Blesius, , 2:0 (26. Min.) Lisa Wagner, 2:1 (36. Min.) Eigentor, 3:1 (40. Min.) Isabel Meyer, 5:1 (86. Min.) Marie Kusch

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner