Neuigkeiten

Regionalliga: Spitzenspiel in Schweich

Am kommenden Sonntag, den 15.04.2018, empfängt der TuS Issel den FC Speyer zum Gipfeltreffen in der Regionalliga Südwest. Anpfiff ist um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des TuS Mosella Schweich, Mathenstr., Schweich.

Nachdem die Verfolger der beiden Spitzenteams in den vergangenen Wochen gepatzt haben, sind nur noch Issel und Speyer als Meisterschaftskandidaten übriggeblieben. Beide Mannschaften stehen zu Recht auf den beiden ersten Tabellenplätzen. Im 2. Jahr ihrer Zugehörigkeit in der Regionalliga Südwest hat sich Speyer zu einer Spitzenmannschaft entwickelt. Nachdem die Pfälzerinnen in der vergangenen Saison mit dem 6. Tabellenplatz abschlossen, belegen sie zurzeit den 2. Tabellenplatz mit einem Rückstand von zwei Punkten. Damit ist die Mannschaft von Trainer Alexander Munk noch als einziger Verfolger von Issel verblieben. Neben Bad Neuenahr ist Speyer die auswärtsstärkste Mannschaft der Saison.

Nach der Niederlage im Pokal hat sich Issel eindrucksvoll mit einem klaren Sieg in Saarbrücken zurückgemeldet. Gegen Speyer gilt es aber jetzt, die Leistung weiter zu steigern. Um gegen den Gast zu bestehen, gilt es, an die Leistungsgrenzen zu gehen. Das Team von Trainer Stephan Hartstein hat sich in der Woche sehr konzentriert auf das Spiel vorbereitet. Bis jetzt ist Issel zu Hause noch ungeschlagen und nach dem Willen der Mannschaft soll dies auch bleiben. Das wird aber nicht einfach werden. Aufgrund der Leistungen in den letzten Wochen braucht die Mannschaft sich aber nicht zu verstecken. Zudem will Issel die Bilanz gegen Speyer verbessern, da man noch nie gegen den Gast gewonnen hat. Im Hinspiel gab es in Speyer eine deutliche 4:0 Niederlage. Für beide Mannschaften geht es um viel. Mit einem Spiel auf Augenhöhe ist zu rechnen, bei dem Kleinigkeiten unter Umständen entscheidend sein können. Trotzdem dürfte die Meisterschaft am Sonntag, egal welches Ergebnis am Ende steht, noch nicht entschieden sein. Auf beide Teams wartet noch ein schweres Restprogramm. Bei Issel fallen Lisa Wagner aufgrund einer Verletzung (bis zum Saisonende) und Lea Fricke aus. Trotzdem wird Trainer Stephan Hartstein ein schlagkräftiges Team aufstellen. Die Zuschauer dürfen sich auf ein hochklassiges Spiel freuen. Die Mannschaft hofft auf eine starke Unterstützung ihrer Fans.

Aufgrund von Sanierungsarbeiten am Sportplatz im Schulzentrum findet das Spiel auf dem TuS Mosella Sportplatz, Mathenstraße statt. 

Zurück

 

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

 

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner