Neuigkeiten

Regionalliga: Schwere Aufgabe an der Ahr

Am Sonntag, den 22.04.2018, reist der TuS Issel zum SC Bad Neuenahr. Anstoß ist um 14.00 Uhr auf dem Rasenplatz Kreuzstraße 110, 53474 Bad Neuenahr. 

Wieder einmal treffen die beiden großen Rivalen in einer entscheidenden Phase der Meisterschaft aufeinander. Lange Zeit sah es so aus, dass der Gastgeber von der Ahr der große Konkurrent von Issel sein würde. Durch teilweise unglückliche Niederlagen sind sie aber zurückgefallen und haben keine Chance mehr auf den Meistertitel. Trotzdem werden sie mit aller Kraft versuchen, Issel zu schlagen. Auch der Aussage, man werde sich jetzt besonders auf den Rheinlandpokal konzentrieren wolle, sollte man keine große Bedeutung beimessen. Trotz des guten Verhältnisses beider Mannschaften hat Bad Neuenahr den Ehrgeiz, wieder einmal gegen Issel zu gewinnen.
 
Nach dem Sieg gegen Speyer hat man jetzt in Issel klar das Ziel Meisterschaft ausgegeben. Trotz der beiden schweren Spiele (Freitagabend gegen Wörrstadt) und in Bad Neuenahr sollte dies möglich sein. So groß wie in diesem Jahr war die Möglichkeit noch nie. Diese Chance sollte genutzt werden. Der Mannschaft und dem Team um Trainer Stephan Hartstein ist die Schwere der Aufgabe bewusst. Doch sollte man den Blick auf sich selbst richten und nicht auf die Konkurrenz schauen. Mit der Leistung wie gegen Speyer ist auch in Bad Neuenahr ein Sieg möglich. Das Hinspiel gewann Issel nach einem 0:2 Rückstand mit einer großartigen Leistung noch mit 4:3. Selbst mit einer Punkteteilung könnte das Team von der Mosel gut leben. Bei Issel fallen Lisa Wagner und Isabel Meyer durch Verletzung aus
 

Zurück

 

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner