Kinderturnen1oben image

Spielberichte

Regionalliga: Remis nach dramatischer Schlussphase

In einem spannenden Spiel trennten sich der TuS Issel und TuS Wörrstadt mit 2:2. Lange Zeit lief die Heimelf einem Rückstand hinterher.

Wieder einmal zeigte der TuS Issel in der ersten halben Stunde ihr negatives Gesicht. Das Team verschlief in dieser Zeit komplett das Spiel. Die Gäste aus der Rheinpfalz waren von Beginn an wacher. Die Gäste konnten ungehindert kombinieren. Issel hatte keinen Zugriff auf ihre Gegenspielerinnen und wurden immer wieder in ihre eigene Hälfte zurückgedrängt. Vor allem Bei Standards waren die Moselanerinnen anfällig. So fiel nach 25. Min. die verdiente Führung für die Gäste. Ein Eckball konnte nicht weit genug geklärt werden. Der Ball kam zu Esther Uersfeld, die zum 1:0 einnetzen konnte. Nachdem das Team den Schock über den Rückstand verdaut hatte, kam sie besser ins Spiel und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Vorteil für die Heimelf. In der 37. Min. konnte Wörrstadts Torfrau einen Schuss von Lea Scherer mit den Fingerspitzen über die Latte lenken. Kurze Zeit später verzog dieselbe Spielerin mit ihrem Schuss knapp am Tor. So blieb es für die 1:0 Führung für die Gäste.

Auch direkt nach der Pause hatte Wörrstadt die erste Einschussmöglichkeit. Der strich von Lorena Liebetanz aber knapp übers Tor. Danach bestimmte Issel das Spiel. In der 57. Min. hatte Marie Kusch die Möglichkeit zum Ausgleich. Nach einer Flanke von Julia Oberhausen traf sie den Ball nicht richtig. Kurze Zeit später ging ein Schuss von Christina Rosen knapp übers Tor. Wörrstadt kam in dieser Phase nicht mehr zum Zuge, da im Mittelfeld frühzeitig gepresst wurde. Nach 69. Min fiel dann der verdiente Ausgleich. Erneut löste sich Julia Oberhausen von ihrer Gegenspielerin. Ihre Flanke verwertete Marie Kusch zum 1:1. Kurze Zeit später schoss Julia Oberhausen nach einer Flanke von Annika Regneri knapp übers Tor. Danach begann die dramatische Schlussphase. In der 88. Min. konnte Wörrstadts Torfrau einen Schuss von Christina Rosen erneut über die Latte lenken. Bedingt durch mehrere verletzungsbedingte Unterbrechungen gab es noch eine Nachspielzeit. In der 93. Min. erhöhte Issel auf 2:1. Nach einem Eckball schoss Julia Oberhausen von der halblinken Strafraumgrenze in den rechten Winkel. Diese Führung sollte aber nur 2 Minuten anhalten. Im linken Mittelfeld wurde der Ball vertändelt anstatt nach vorne zu spielen. Wörrstadts Alina Wagner lief in den Strafraum und schoss unhaltbar zum 2:2 ein. Hier reagierte die Abwehr nicht schnell genug. Nach dem Anpfiff startete Issel den letzten Angriff. Erneut drang Julia Oberhausen in den Strafraum ein. Hier konnte sie von ihrer Gegenspielerin nur durch ein Foul gebremst werden. Schiedsrichter Tim Steffens zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Der von Lara Ballmann geschossene Ball wurde aber von Josephine Rothmann gehalten. Danach war das Spiel sofort beendet.
 
Trainer Stephan Hartstein war nach dem Spiel enttäuscht. Wieder einmal habe sein Team die erste halbe Stunde verschlafen. Trotzdem war heute mehr möglich. Entscheidend war nicht der verschossene Elfmeter, sondern die Unzulänglichkeiten vor dem 2:2 Ausgleich.
 
Es spielten:
Dana Gotthard. Annika Regneri, Christina Rosen, Marie Langer, Alina Knobloch, Lara Ballmann, Lea Scherer (84. Min. Amelie Casters), Lea Fricke (65. Marie Reifenberg), Julia Oberhausen, Marie Kusch, Carolin Zimmer (80. Min. Isabel Meyer)
 
Tore: 0:1 (24. Min. Esther Uersfeld) 1:1 (69. Min. Marie Kusch) 2:1 (90+3. Min. Julia Oberhausen) 2:2 (90.+5 Alina Wagner)
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner