FrauenGymJuoben image

Spielberichte

Regionalliga: Niederlage nach schwachem Spiel

Gegen den Aufsteiger FC Speyer musste der TuS Issel eine 0:1 Heimniederlage hinnehmen. Der Siegtreffer fiel bereits in der Anfangsphase des Spiels.

Gegen die Gäste aus der Pfalz erwischte der TuS Issel einen rabenschwarzen Tag. Nach einem ausgeglichenen Beginn ohne große Höhepunkte erzielten die Gäste aus der Pfalz in der 13. die 1:0 Führung. Mit einem langen Pass wurde Speyers Torjägerin Yesim Demirel eingesetzt. Diese umkurvte ein Isseler Abwehrspielerin und schloss mit einem Schuss von der Strafraumgrenze ab. Zu diesem Zeitpunkt machte man sich noch keine Gedanken über die Führung der Gäste, da die Heimelf die letzten Spiele spätestens nach der Halbzeitpause gedreht hatte. Doch mit zunehmender Spieldauer agierten die Moselanerinnen immer fahriger. Es wurden viele Fehlpässe produziert oder aus ungünstigen Positionen überhastet abgeschlossen. Speyer stand defensiv gut und ließ keine Möglichkeiten zu. Diese hatten ihrerseits noch vor der Halbzeitpause 2 große Möglichkeiten. In der 38. Min. hielt Dana Gotthard ihr Team mit einer Glanzparade im Spiel und in der 45. Min. ging ein Kopfball einer Stürmerin an den Pfosten.
 
Auch in der 2. Halbzeit besserte sich das Spiel des TuS Issel nicht. Die Angriffsbemühungen blieben Stückwerk und die Fehlpässe häuften sich. Die Moselanerinnen verkrampften immer mehr. In der 57. Min. erspielten sie sich die erste und einzige gute Chance im Spiel. Nach einer Kombination über mehrere Stationen verfehlte Anne Blesius die hereingegebene Flanke um Zentimeter. Auch das Spiel der Gäste aus der Pfalz verflachte immer mehr. Sie versuchten zwar, durch Konter über ihre schnellen Stürmerinnen zum Torerfolg zu kommen. Diese wurden aber immer wieder von Issels Abwehr abgefangen. In der Schlussphase versuchte Issels Trainer Stephan Hartstein durch mehrere Wechsel noch eine Wende herbeizuführen, doch es kam nichts Zählbares mehr heraus.
  
Trainer war nach dem Spiel sehr enttäuscht über die Niederlage. Er bemängelte vor allen Dingen die Einstellung. In solchen Spielen müsse die Mannschaft eine vollen Einsatz zeigen. Dies habe heute gefehlt. Nach den beiden letzten Spielen war es davon überzeugt, dass seine Mannschaft eine Trendwende geschafft habe. Nun sind die Abstiegsränge wieder näher gerückt. Jetzt gilt es unbedingt, an Allerheiligen in Heimspiel gegen Riegelsberg einen Sieg einzufahren.
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Annika Regneri (69. Min. Marie Reifenberg), Marie Langer, Lea Scherer, Carolin Zimmer (72. Min. Alina Knobloch), Lara Ballmann, Lea Fricke, Christina Rosen, Isabel Meyer, Anne Blesius, Julia Oberhausen (69. Min. Mira Meyer)
 
Tore:
0:1 (13. Min.) Yesmin Demirel
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner