tus-issel-bildoben-standard image

Spielberichte

Regionalliga: Niederlage im Rheinlandderby

Gegen den SC Bad Neuenahr unterlag die Mannschaft von Trainer Markus Stein am Sonntag mit 0:1. Das Tor des Tages schoss Debora Vinci in der 73. Min.

Hatte sich die Mannschaft vom TuS Issel zu viel vorgenommen? Auf jeden Fall startete sie sehr verkrampft in die Partie. Bad Neuenahr dagegen wirkte hellwach. Die Gäste gingen körperbetont zur Sache, ohne jedoch unfair zu spielen. Insgesamt war es trotz der Brisanz ein sehr faires Spiel. Bereits nach 5 Min. hatte Bad Neuenahr eine Riesenchance, die aber Dana Gotthard im Isseler Tor mit einem starken Reflex zunichte machte.  Die Gäste eroberten bereits im Mittelfeld den Ball und starteten einen Angriff auf den anderen aufs Isseler Tor. Die Mannschaft von Trainer Markus Stein bekam in dieser Phase des Spiels keinen Zugriff auf ihre Gegenspielerinnen. Erst nach etwa 20 Minuten gelang dies der Heimmannschaft. In der 25. Minute dann die erste große Torgelegenheit für Issel. Lisa Wagner setzte mit einem langen Pass Julia Oberhausen ein. Diese überlief ihre Gegenspielerin und flankte in die Mitte. Carina Philippi kam aus 8 m zum Schuss. Sie verfehlte jedoch das Tor um wenige Zentimeter. Bereits 2 Min. später konnte Julia Oberhausen erneut ihre Gegenspielerin umspielen. Ihre Flanke verpasste Carina Philippi knapp. Issel hielt jetzt dagegen und es entwickelte sich ein offenes Spiel. Kurz vor der Halbzeitpause hatte Bad Neuenahr noch die Chance zur Führung. Ein Schuss wurde aber von Antonia Hornberg auf der Linie geklärt. Mit einem 0:0 wurden die Seiten gewechselt.

Die zweite Halbzeit begann wie die Erste. Bad Neuenahr war wie zu Beginn die aktivere Mannschaft. In der 55. Min. wechselte Markus Stein Isabel Meyer für Carina Philippi ein. Dadurch wurde das Angriffsspiel verstärkt. In der 59. Min. traf Isabel Meyer aus kurzer Entfernung den Ball nicht richtig und verzog. Nach 63. Min. wechselte Issel erneut. Für Carolin Zimmer kam Sonja Franz ins Spiel. Beide Mannschaften verstärkten weiterhin die Bemühungen, ein Tor zu erzielen. Dieses fiel dann in der 73. Min. für Bad Neuenahr. Nach einem Freistoß von der rechten Seite konnte der Ball zwei Mal in Strafraum geklärt werden. Den dritten Versuch schloss Deborah Vinci unhaltbar zu 1:0 für die Gäste ab. Issel stemmte sich danach gegen die drohende Niederlage. In der 79. Min. lief Isabel Meyer alleine auf das Tor von Bad Neuenahr. Dessen Torfrau verkürzte durch Herauslaufen den Winkel und konnte so den Schuss abwehren. Danach warf die Mannschaft alles nach vorne, klare Torchancen konnten aber nicht mehr herausgespielt werden. So blieb es beim 1:0 für die Gäste von der Ahr. In der 86. Min. verletzte sich Johanna Kuhn von Bad Neuenahr bei einem Zusammenprall mit Isabel Meyer. Diese musste danach vom Spielfeld. Von hier aus gute Besserung und schnelle Genesung.
 
Trainer Markus Stein zeigte sich enttäuscht nach der Niederlage. Trotzdem werden er und die Mannschaft ruhig weiterarbeiten. Nach seiner Überzeug werde sich der Erfolg bald wieder einstellen. Nächste Gelegenheit dazu ergibt sich am kommenden Sonntag gegen TuS Wörrstadt.
 
Es spielten: Dana Gotthard, Angelina Kön, Simone van Bellen, Antonia Hornberg, Carolin Zimmer (63. Min. Sonja Franz), Elisabeth Irmisch, Lisa Wagner, Anne Marx, Carina Philippi (55. Min. Isabel Meyer.), Lisa Umbach, Julia Oberehausen
 
0:1 (73. Min.) Deborah Vinci
 
Schiedsrichter: Marius Kremer
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner