D-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

Regionalliga: Niederlage im Rheinland-Derby

Nach fünf Spielen ohne Niederlage verlor der TuS Issel das Rheinland-Derby in Bad Neuenahr. Nach einem zwischenzeitlichen Halbzeitstand von 1:1 gewann die Mannschaft von der Ahr das Spiel verdient mit 3:1.

Vor dem Spiel gedachte man mit einer Schweigeminute den Opfern von Paris.

Von Anfang an merkte man beiden Mannschaften den gegenseitigen Respekt an. Beide agierten vorsichtig, um nicht durch Fehler vorzeitig in Rückstand zu geraten. Mit Rückenwind hatte Issel  in den ersten Minuten mehr vom Spiel. In der 10. Min. dann ein erster Warnschuss von Bad Neuenahr, der knapp am Isseler Gehäuse vorbeiging. In der 14. Min. konnte Lisa Umbach in letzter Sekunde gestoppt werden. Die nächste Chance hatte dann Isabel Meyer. Nach einem langen Pass über die Neuenahrer Abwehr lief sie auf die Torfrau zu. Ihren Schuss konnte diese dann aber abwehren. Im Gegenzug fiel dann das 1:0 für Bad Neuenahr. Bei einem Angriff über die rechte Außenbahn konnte Feride Bakir den Ball nach innen schlagen. In der Mitte schloss dann Mara Walther mit einem Schuss aus der Drehung unhaltbar in die Ecke ab. Die Gäste wirkten danach etwas verunsichert und das Team aus der Kurstadt übernahm das Kommando. Nach 30 Minuten kam Issel aber wieder besser ins Spiel. Gut vorgetragene Angriffe der Gäste konnten gerade noch geklärt werden. In der 37. Min. setzte sich Anne Blesius auf der linken Seite durch. Ihr Zuspiel verwertete Mira Meyer zum 1:1. Die letzte Aktion vor der Pause hatte Bad Neuenahr. Ein Schuss von Carolin Mooren ging am Isseler Tor vorbei.
 
Bad Neuenahr war nach der Halbzeitpause die bestimmende Mannschaft. Issel konnte nur auf die Angriffe reagieren. In der 52. Min. konnte eine Spielerin der Hausherren nur noch mit einem Foul im Strafraum gebremst werden. Der berechtigten Elfmeter wurde aber vergeben. Trotzdem blieben die Gastgeberinnen am Drücker und gingen in der 57. Min in Führung. Nach einem Freistoß wurde der Ball zu kurz abgewehrt. Fatbardha Sekiraca schaltete am schnellsten und schoss den Ball zur 2:1 Führung in den Winkel. Bad Neuenahr wollte nun die Entscheidung erzwingen und stürmten weiter in Richtung Isseler Tor. Trotzdem ergaben sich auch für die Gäste Möglichkeiten zum Torerfolg. Ein Schuss und ein Kopfball von Karoline Kohr gingen jeweils knapp am Tor vorbei. Nachdem Dana Gotthard in der 69. Min mit einer Glanzparade ihr Team noch im Spiel halten konnte, war sie in der 75. Min. machtlos. Nach einem Ballverlust und dem daraus entstanden Konter  war das 3:1 durch Sophie Scholl die endgültige Entscheidung. Issel versuchte zwar noch eine Ergebniskorrektur herbeizuführen, blieb aber an der gut gestaffelten Abwehr der Heimelf hängen. So blieb es beim Sieg der Kurstädterinnen.
 
Trainer Markus Stein gratulierte den Gastgeberinnen nach dem Spiel zum verdienten Sieg.  Nach den zuletzt sehr guten Spielen müsse man seiner jungen Mannschaft auch einmal eine weniger gute Leistung zubilligen.
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Alina Knobloch, Lisa Wagner, Christina Rosen, Franziska Simon, Lea Scherer, Saskia Kirchen (78. Min. Elena Burg), Lisa Umbach, Anne Blesius, Isabel Meyer (64. Min. Sarah Wieck), Mira Meyer (46. Min. Karoline Kohr)
 
Tore:
1:0 (26. Min.) Mara Walter, 1:1 (37. Min. Mira Meyer, 2:1 (57. Min. Fatbardha Sekiraca, 3:1 (77. Min.) Sophie Doll
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner