ElternK2oben image

Spielberichte

Regionalliga: Mit einem Sieg in die Winterpause

Am Samstag trat der TuS Issel bei der DJK Saarwellingen an. Durch einen Doppelschlag von Lisa Umbach kurz vor der Halbzeitpause gewann die Mannschaft von Trainer Markus Stein mit 2:1.

Die Anfangsphase des Spiels wurde geprägt vom gegenseitigen Abtasten. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Zudem häuften sich auf beiden Seiten die Fehlpässe. So kam nur ein mäßiges Regionalligaspiel zustande. Nach etwa 20 Minuten kam der TuS Issel besser ins Spiel. In der 22. Min. setzte sich Sarah Wieck auf der linken Seite durch und flankte zu Lisa Umbach.  Deren Schuss konnte in letzter Sekunde von ihrer Gegenspielerin geblockt werden. Außer einem Freistoß von Lisa Wagner in der 35. Min., der knapp über das Tor ging, konnten beide Mannschaften keine Tormöglichkeiten erspielen. Issels Abwehr hatte Saarwellings Stürmerinnen gut im Griff. Auch bei mehreren Eckbällen und Standards stand sie sehr sicher. In der 40. Min. fiel dann das 1:0 für Issel. Lisa Wagner eroberte auf der rechten Seite den Ball.  Sie drang in den Strafraum ein und passte genau auf Lisa Umbach. Diese ließ sich die Chance nicht entgehen und netzte sicher zu Führung ein. Bereits 3 Minuten später erhöhte sie auf 2:0. Erneut setzte sich Lisa Wagner gegen ihre Gegenspielerin durch. In der Mitte löste sich Lisa Umbach geschickt von ihrer Gegenspielerin und verwertete aus 11 Metern zum 2:0. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Saarwellingen kam motiviert aus der Halbzeitpause. Man merkte der Heimmannschaft an, dass sie das Spiel nicht verlieren wollten. Issel zog sich etwas zurück, um über Konter die Vorentscheidung zu erlangen. Dies gelang jedoch nicht, da die Pässe in die Spitze zu ungenau waren. In der 65. Min fiel dann überraschend der Anschlusstreffer. Saarwellingens Daniela Keipinger umspielte nach einem Konter eine Isseler Abwehrspielerin links im Strafraum und schoss zu 1:2 ins lange Eck. Hier sah die gesamte Abwehr nicht gut aus, da man in Überzahl war. Dies war nun das Signal für die Heimelf zum bedingungslosen Angriff. Issel verlor etwas den Faden. Oft wurde der Ball in der Abwehr nur nach vorne geschlagen. Dieser landete dann meist beim Gegner. In der 78. Min. hatte Saarwellingen noch die große Möglichkeit zum Ausgleich. Nach einem Eckball  köpfte eine Spielerin freistehend über das Tor. In den letzten Minuten kämpften die Moselanerinnen aufopferungsvoll, um den Sieg einzufahren. Es ergab sich für keine der beiden Mannschaften noch eine Torchance, sodass es beim glücklichen Sieg der Gäste blieb.
 
Trainer Markus Stein erklärte nach den 90 Minuten, dass seine Mannschaft kein gutes Spiel abgeliefert habe. Das sei aber auch egal, Hauptsache man habe 3 wichtige Punkte gewonnen. In der Vergangenheit habe man  schon sehr gute Leistungen gebracht und trotzdem verloren.  Zudem sei die Chancenauswertung heute sehr gut gewesen. Aus sehr wenigen Möglichkeiten habe man 2 Tore gemacht, die zum Sieg gereicht hätte. Man könne jetzt auch beruhigt in die Winterpause gehen.
 
Es spielten: 
 
Dana Gotthard, Simone van Bellen Marie Langer, Elena Burg, Elisabeth Irmisch (C) (80. Min. Carolin Zimmer), Lara Ballmann, Saskia Kirchen (57. Min. Annika Regneri), Lisa Wagner, Carina Philippi (71. Min. Angelina Kön), Lisa Umbach, Sarah Wieck (80. Min. Carolin Zimmer).
 
Tore:
 
0:1, 0:2 (40., 43. Min.) Lisa Umbach, 1:2 (65. Min.) Daniela Keipinger
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner