FitnesssportBildoben2017 klein image

Spielberichte

Regionalliga: Klarer Sieg in den Schlussminuten

Mit einem Torfestival in den letzten 12 Minuten gewann der TuS Issel das Spiel am Sonntag gegen den Saarlandpokalsieger Dirmingen hochverdient mit 7:2. Nach einem zwischenzeitlichen 1:2 Rückstand bog die Mannschaft von Trainer Markus Stein das Spiel in den letzten Minuten um.

Das der Sieg nach 90 Minuten auch in dieser Höhe hochverdient war, stand nach Spielende außer Zweifel. Bereits in der ersten Halbzeit hätte das Spiel entschieden sein müssen.  Leider wurden gute Möglichkeiten vergeben.  Bereits in der 4. Min. gingen die Moselanerinnen in Führung. Mit einem Pass aus der Abwehr wurde Lisa Umbach angespielt. Diese ließ ihre Gegenspielerin und danach die Torfrau stehen und erzielte das 1:0. Dadurch bekam das Spiel des TuS eine große Sicherheit. Angriff auf Angriff rollte in Richtung Dirminger Tor. Es wurde immer wieder über die Außen gespielt. Der letzte Pass kam jedoch nicht an oder  die Torchancen wurden vergeben. So kam es dann wie es kommen musste. Nach einem Eckball in der 45. Min kam Dirmingens Stürmerin Julia Eybe frei zum Kopfball und es stand 1:1. Dies war die bis dahin einzige Möglichkeit der Saarländerinnen.

Vollends auf den Kopf gestellt wurde das Ergebnis in der 47. Min. In der Isseler Abwehr wurde der Ball vertändelt und erneut konnte Julia Eybe unbedrängt auf 2:1 erhöhen. Issel war aber nur kurze Zeit geschockt.  Bereits in der 50. Min. konnte dann Anne Blesius zum 2:2 ausgleichen. Der Einbahnstraßenfußball  der ersten Halbzeit ging danach weiter. Die Abwehr hatte weiterhin Dirmingens Stürmerinnen gut im Griff. Leider wurden weiterhin gute Tormöglichkeiten ausgelassen. Mit einem Freistoß von Lisa Wagner gegen die Latte in der 75. Minute begann Issels Schlussoffensive.  Die  Einwechselungen von Karoline Kohr und Sarah Wieck brachten zusätzlich neuen Schwung in die Angriffsbemühung. In der 78. Min. drang Sarah Wieck nach einem Pass von Karoline Kohr  in den Strafraum ein und erhöhte auf 3:2. Das 4:2 in der 82. Min. durch Sarah Wieck brachte Issel endgültig auf die Siegerstraße. In der 83. erzielte Karoline Kohr nach ihrer langen Verletzungspause das 5:2. Mit einem Doppelschlag in der 88. und 90. Min. erhöhte Anne Blesius das Endergebnis auf 7:2.
 
Es war eine hervorragende Mannschaftsleistung, meinte Trainer Markus Stein nach dem Spiel. Das Team hat sich heute mit ihrem tollen Spiel selbst belohnt. Es war beeindruckend, wie die Mannschaft trotz des Rückstandes wieder ins Spiel fand. Vor allen Dingen die jungen Spielerinnen haben heute gezeigt, was in ihnen steckt.
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Alina Knobloch, Lisa Wagner, Elena Burg (85. Min. Marie Langer), Franziska Simon, Lea Scherer, Saskia Kirchen, Lisa Umbach, Mira Meyer (75. Min. Sarah Wieck), Marie Kusch (65. Min. Karoline Kohr, Anne Blesius
 
Tore: 
1:0 (4. Min.) Lisa Umbach, 1:1, 1:2 (45., 47. Min.)Julia Eybe, 2:2, 6:2, 7:2 (50., 88. 90. Min.) Anne Blesius, 3:2, 4:2 (78., 82. Min.) Sarah Wieck, 5:2 (83. Min.) Karoline Kohr
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner