tus-issel-bildoben-standard image

Spielberichte

Regionalliga: Klarer Erfolg gegen den Aufsteiger

Mit einem klaren 5:1 Sieg über Medelsheim hat der TuS Issel den Anschluss an das Mittelfeld gefunden. Anne Blesius erzielte hierbei 3 Treffer.

Issel machte gegen den Gast aus dem Saarland dort weiter, wo man am vergangenen Sonntag in Saarbrücken aufgehört hatte. Mit guten Pässen und Spielzügen setzte man die Abwehr der Gäste gleich unter Druck. So fiel dann bereits nach 8 Minuten das 1:0. Christina Rosen flankte nach innen, wo Anne Blesius den Ball aus kurzer Entfernung über die Linie schob. Weiter rollte der Ball immer wieder in Richtung des Gästetores. Medelsheims Mittelfeld wurde früh gestört, sodass auch ihre gefährlichste Stürmerin Valerie Fogel nicht zum Zuge kam. Diese wurde wiederum auch von Issels Abwehr gut abgeschirmt. In der Folgezeit hatten die Moselanerinnen einige Chancen. So ging ein Schuss von Marie Langer nach einem Eckball knapp übers Tor. Nach einem Pass von Isabel Meyer schoss Annika Regneri aus 10 m Medelsheims Torfrau an und Julia Oberhausen verfehlte eine Flanke nur knapp. Nach 30 Minuten kamen die Gäste besser ins Spiel. Issel ließ aus unerklärlichen Gründen nach. Den Gegenspielerinnen wurde zu viel Freiraum gelassen. In der 41. Min. verhinderte Dana Gotthard mit einer Glanzparade nach einem Freistoß den Ausgleich.
 
Nach der Halbzeitpause war Issel wieder die spielbestimmende Mannschaft. Wiederum aber wurden gute Möglichkeiten vergeben. So dauerte es bis zur 66. Min., bis Issel die Führung ausbauen konnte. Nach einem Pass von Christina Rosen in die Spitze netzte erneut Anne Blesius zum 2:0 ein. Eigentlich dachte man nun, dass das Spiel gelaufen sei, da Issel bis dahin den Saarländerinnen keine Möglichkeiten lies. In der 71. Min. fiel dann aber überraschend der Anschlusstreffer. Nach einem Eckball stand Medelsheims Janina Wilhelm sträflich frei und köpfte unbedrängt zum 2:1 ein. Die Gäste, die bis dahin kaum zum Zuge kamen, wollten jetzt mehr und drängten auf den Ausgleich. Dadurch ergaben sich Freiräume für Konter. Bei einem solchen konnte die Gästetorfrau zwar klären, verletzte sich aber dabei ohne Einwirkung einer Gegenspielerin und musste ausgewechselt werden. In der 79. Min. fing Lara Ballmann einen Pass kurz vor der Strafraumgrenze ab. Sie umspielte eine Gegenspielerin und erhöhte auf 3:1. In der Schlussphase, welche Issel klar dominierte, erhöhte Anne Blesius mit ihrem 3. Treffer und die eingewechselte Mira Meyer noch zum 5:1 Endergebnis.
 
Trainer Stephan Hartstein war größtenteils mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. Vor der Halbzeitpause habe man sich aber wieder unnötigerweise schwergetan. Man sei zu nachlässig gewesen und habe den Gegner ins Spiel kommen lassen. Seine Mannschaft habe aber in der 2. Halbzeit wieder an die Leistung der ersten 30 Minuten anknüpfen können und verdient auch in der Höhe gewonnen.
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Annika Regneri, Marie Langer, Lea Scherer, Alina Knobloch, Lara Ballmann, Lea Fricke, (81. Min. Marie Reifenberg) Christina Rosen (81. Min. Marie Kusch), Isabel Meyer, Anne Blesius, Julia Oberhausen (76. Min. Mira Meyer)
 
Tore.
1:0, 2:0, 4:1 (8., 66, 85. Min.) Anne Blesius, 2:1 (71. Min.) Janina Wilhelm, 3:1(79. Min.) Lara Ballmann, 5:1, (88. Min.) Mira Meyer
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner