C-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

Regionalliga: Klare Niederlage in Unterzahl

Gegen den 1. FC Riegelsberg unterlag der TuS Issel verdient mit 1:4. Neben den vielen Ausfällen wurde die klare Niederlage durch einen frühen Platzverweis begünstigt.

Der Gast von der Saar war übe 90 Minuten die bestimmende Mannschaft. Von Anfang an wurde Issel unter Druck gesetzt. Bereits in den ersten Minuten ergaben sich dadurch Möglichkeiten für die Gäste. Issel stand sehr tief. Die Vorgabe von Trainer Hartstein war, kompakt zu stehen und dadurch dem Gast kaum Möglichkeiten zu erlauben. Zudem sollte der Spielaufbau unterbunden werden. Dies hatte sich aber bereits nach zehn Minuten erledigt. Nach einem Foul an der Strafraumgrenze von Carolin Zimmer sah diese die rote Karte. Schiedsrichter Ewertowski wertete die Aktion als Notbremse. Im Verlauf der Partie ergaben sich mehrere Möglichkeiten für Riegelsberg. Diese wurden aber sträflich vergeben. So hielt das Isseler Bollwerk bis zur 30. Min. Dann fiel aber die Führung für die Gäste. Mit einem schnellen Angriff wurde Issels Abwehr überlaufen. Den ersten Schuss konnte Dana Gotthard, an diesem Tag beste Spielerin des TuS, zwar noch abwehren, gegen den Nachschuss war sie aber machtlos. Innerhalb von weiteren sieben Minuten erhöhten die Gäste auf 3:0. Damit war die Partie schon frühzeitig entschieden. Riegelsberg drückte zwar weiter, konnte aber bis zur Halbzeitpause trotz Möglichkeiten keinen weiteren Treffer erzielen.
 
Auch in der 2. Halbzeit spielte Riegelsberg weiter nach vorne. Issels Abwehr stand aber jetzt besser. Trotzdem hatten die Gäste noch Torchancen. Mit diesen wurde aber fahrlässig umgegangen oder Dana Gotthard glänzte mit tollen Paraden. In der 62. Min. hatte Issel dann die erste Möglichkeit. Ein Schuss von Isabel Meyer ging knapp am Tor vorbei. Zwei Minuten machte es Julia Oberhausen dann besser. Isabel Meyer erkämpfte sich an der Mittelinie den Ball und spielte ihn dann direkt zu Julia Oberhausen. Diese lieg allein aufs Tor und netzte zum 1:3 ein. Erneut zwei Minuten später stellte Riegelsberg aber wieder den alten Abstand zum 1:4 her. In den Schlussminuten verwaltete der Gast dann das Ergebnis. Trotz der Niederlage verkaufte sich Issel gegen ein Spitzenteam gut. Der Mannschaft muss man trotz allem ein Kompliment machen. Vor allen Dingen, da sie noch nie in dieser Formation zusammenspielte und sich nie aufgab.
 
„Wenn man 80 Minuten in Unterzahl spielt, ist es schon schwierig. Aber Jammern hilft nicht, wir müssen das Beste daraus machen. Vor allem in der 2. Halbzeit haben wir es taktisch gut umgesetzt. Damit bin ich sehr zufrieden. Ein Kompliment an alle Spielerinnen“ meinte Trainer Stephan Hartstein nach dem Spiel.
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Pauline Adams (61. Min Marie Krist), Karen Müller, Nina Frick (80. Min Anna Rosen), Alina Knobloch, Antonia Dietsch, Jaqueline Degen (86.Min. Sophie Krist), Carolin Zimmer, Julia Oberhausen, Anne Blesius, Isabel Meyer
 
Tore:
0:1 (30. Min.) Michaela Scheid, 0:2 (35. Min. Laurencia Nimako, 0:3 (37. Min. Sabrina Meyer, 1:3 (64. Min.) Julia Oberhausen 1:4 (66. Min.) Carina Alt
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner