ElternK2oben image

Spielberichte

Regionalliga: Issel unterliegt beim Tabellenschlusslicht

Mit einer unerwarteten Niederlage kehrten die Moselanerinnen aus Worms zurück. Aufgrund der gezeigten Leistung geht der 3:1 Sieg der Gastgeberinnen in Ordnung.

Von Anfang an merkte man dem Gastgeber Worms an, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Mit großem Einsatz und Pressing setzen sie den Gast von der Mosel von Anfang an unter Druck. Issel dagegen wirkte unentschlossen. Bereits nach 5 Minuten hatten die Gastgeberinnen die erste Möglichkeit. Eine Stürmerin kam frei zum Schuss, dieser ging aber an den Pfosten. Issel kam kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Das Aufbauspiel war schlecht und die Pässe kamen kaum an. Dadurch gelangte Worms immer wieder in die Abschlusszone. So auch in der 21. Min. Nach einer Flanke konnte der Ball nicht geklärt werden und eine Wormser Stürmerin netzte freistehend zum 1:0 ein. In der 28. Min. schlug Marie Langer bei einem Zweikampf mit dem Kopf auf den Boden auf und musste längere Zeit behandelt werden. Bis zur Halbzeitpause spielte Issel mit nur 10 Spielerinnen weiter, da nur eine Torfrau als Ersatzspielerin im Kader war. In der 38. Min. ging ein Kopfball von Worms nach einer Ecke knapp am Tor vorbei. Erst ab der 40. Min. kam Issel vor das Tor der Gastgeber, die Abschlüsse waren aber nicht zwingend.
 
In der 2. Halbzeit stand Marie Langer nach einer Behandlung wieder zur Verfügung. In der 57. Min. erhöhte Worms dann auf 2:0. Auf der linken Seite setzte sich eine Stürmerin durch. Ihr Schuss schlug unhaltbar im Isseler Tor ein. Zwei Minuten später verkürzte Issel auf 2:1. Lena Cottez eroberte sich im Strafraum den Ball und netzte aus spitzem Winkel ein. Jetzt war Issel endlich da. Der Gastgeber wurde in der eigenen Hälfte unter Druck gesetzt. Es wurde um jeden Ball gekämpft. Doch kurze Zeit später die erneute kalte Dusche. Nach einem langen Pass kam eine Wormser Spielerin in klarer Abseitsposition (auch von Wormser Fans bestätigt) an den Ball, lief aufs Isseler Tor zu und netzte zum 3:1 ein. Trotzdem kämpfte Issel unverdrossen weiter. Bereits 3 Minuten später hatte Issel Pech, als ein Schuss von Isabel Meyer an den Pfosten ging. Danach setzte sich Alina Knobloch auf der linken Seite durch, ihr Schuss wurde aber von der Wormser Torfrau gehalten. In der 75. Min wurde vom Schiedsrichter ein klarer Elfmeter für Issel verwehrt. Wenige Minuten vor Schluss noch einmal eine Möglichkeit für die Gäste. Nach einem Pass von Isabel Meyer auf Julia Oberhausen verpasste Anne Blesius die Flanke knapp. So blieb es beim 3:1 Sieg der Gastgeberinnen. Issel erwachte viel zu spät, sonst wäre mehr möglich gewesen.
 
Michael Ludwig meinte nach dem Spiel:“ Die Ausgangssituation vor dem Spiel war sehr schwierig, bedingt durch die erneut nötig gewordenen Umstellungen. In der 1. Halbzeit haben wir nicht gut gespielt. Dies wurde nach der Pause besser. Nach dem 2:0 haben wir dann schnell den Anschlusstreffer erzielt. Trotz des Abseitstores und des verweigerten Elfmeters hat die Mannschaft gut dagegengehalten. Leider können wir die Ausfälle zurzeit nicht kompensieren. Sechs Spielerinnen in unserem kleinen Kader zu ersetzen ist nicht zu schaffen. Und wenn dann eine Spielerin nach einer Verletzung oder Krankheit, muss diese dann direkt wieder spielen.“
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Karen Müller (76. Min. Sophie Ohlinger), Marie Langer, Nina Frick, Alina Knobloch, Jacqueline Degen, Helena Euskirchen, Isabel Meyer, Anne Blesius, Lena Cottez, Julia Oberhausen
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner