FitnesssportBildoben2017 klein image

Spielberichte

Regionalliga: Issel gewinnt Rheinlandderby

In einem kampfbetonten Spiel siegte der TuS Issel mit 2:0 gegen Montabaur. Der Sieg war hochverdient und ging aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung in Ordnung.

Kurzfristig mussten vor dem Spiel auch Anne Blesius und Lea Scherer absagen. Dadurch war Trainer Stephan Hartstein gezwungen, die Mannschaft stark umzustellen. Man merkte dem Team die Nervosität an, da sie unbedingt gewinnen wollten. Nach einem ausgeglichenen Beginn kam Issel nach 15 Minuten besser ins Spiel. Sie hatten mehr Ballbesitz und kamen nun öfter vor das Tor der Gäste. Die erste Duftmarke setzte Julia Oberhausen nach 20 Minuten. Ihr Schuss aus 25 m klatschte gegen den Pfosten. Kurze Zeit später scheiterte Carolin Zimmer zwei Mal aus spitzem Winkel an Montabaurs Torfrau. Kurz vor der Halbzeitpause kamen die Gäste dann zu ihren ersten Möglichkeiten, jeweils nach Fehlpässen im Mittelfeld. Zuerst rettete Christina Rosen und dann Marie Langer vor den Gästestürmerinnen.

In der zweiten Halbzeit setzten die Moselanerinnen die Gäste weiter unter Druck. In der 49. Min. wurden die Bemühungen dann belohnt. Nach einem Pass aus dem Mittelfeld in die Spitze verwandelte Mira Meyer zur umjubelten Führung. Die Möglichkeiten häuften sich jetzt. Kurze Zeit später strich ein Schuss von Julia Oberhausen knapp über die Latte. Den Ausbau der Führung vergab Mira Meyer in der 60. Min. Sie lief frei auf die Torfrau zu. Ihr Schuss ging aber Zentimeter am Torpfosten vorbei. Drei Minuten später verfehlte ein Schuss von Carolin Zimmer ebenfalls knapp das Tor. Montabaur kam nicht mehr vor das Tor der Gastgeberinnen. Ihre Angriffe wurden bereits im Mittelfeld abgefangen, sodass Dana Gotthard eine ruhige 2. Halbzeit im Tor verbrachte. In der 78. Min. kam Marie Kusch für Mira Meyer ins Spiel. Diese Auswechslung machte sich bereits 2 Minuten später bezahlt. Annika Regneri spielte einen Diagonalspass vor der Abwehr auf Carolin Zimmer. Diese leitete direkt weiter auf Marie Kusch, die aus kurzer Distanz einnetzte. Damit war die Partie entschieden. Kurz vor Schluss setzte Annika Regneri noch einen Schuss aus spitzem Winkel ans Außennetz. Durch diesen Sieg rückte der TuS Issel ins Mittelfeld.
 
Trainer Stephan Hartstein lobte seine Mannschaft nach dem Spiel. Sie habe eine gute Mannschaftsleistung gezeigt. Man habe allen Spielerinnen angemerkt, dass sie heute das Spiel gewinnen wollten. Das Führungstor direkt nach der Halbzeitpause habe der Mannschaft Sicherheit gegeben.
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Annika Regneri, Marie Langer, Christina Rosen, Alina Knobloch, Lara Ballmann, Marie Reifenberg, Lea Fricke (83. Min. Amelie Casters), Julia Oberhausen, Mira Meyer (78. Min. Marie Kusch), Carolin Zimmer
 
Tore:
1:0 (49. Min) Mira Meyer, 2:0 (80. Min. Marie Kusch)
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner