Frauenfussball image

Spielberichte

Regionalliga: Issel dominiert gegen Wörrstadt

Mit einem überzeugenden Sieg gewann Issel im Nachholspiel gegen den TuS Wörrstadt hochverdient mit 5:1. Die Partie hätte aufgrund der Torchancen wesentlich höher ausfallen können. Durch diesen Sieg überwintert Issel im dicht gestaffelten Mittelfeld.

Es war insgesamt gesehen ein einseitiges Spiel. Allein in der ersten Halbzeit hätten die Moselanerinnen das Spiel schon entscheiden müssen. Issel war von Anfang an präsent und  drückte die Gäste aus der Pfalz in ihre eigene Hälfte. In den ersten 5 Minuten hätte es schon 2:0 stehen müssen. Karoline Kohr und Anne Blesius verpassten aussichtsreiche Einschussmöglichkeiten. Wörrstadt versuchte mit Kontern zum Torerfolg zu kommen, blieb aber immer wieder an der gut gestaffelten Isseler Abwehr hängen. Hier lieferte vor allen Dingen Franziska Simon ein starkes Spiel ab. Issel machte sich aber auch das Leben schwer. Immer wieder wurden Fehlpässe verursacht, die den Gegner in Ballbesitz brachten. Trotzdem wurden reihenweise Torchancen erspielt. Allein zwischen der 15. Und 34. Minute vergaben die Moselanerinnen 5 hochkarätige Möglichkeiten. Einzig in der 27. Minute konnte Karoline Kohr zur 1:0 Führung einschießen. Gegen Ende der 1. Halbzeit spielten die Pfälzerinnen etwas offensiver. Es blieb aber nur beim Versuch.

Auch die 2. Halbzeit gehörte der Isseler  Mannschaft. Sie drückte aufs Tempo und versuchte, die Führung zu erhöhen. Erneut wurden aber wieder gute Chancen vergeben. Also musste dann in der 61. Min. eine Standartsituation zum Ausbau der Führung herhalten. Lisa Wagner drosch aus 18 m einen Freistoß unhaltbar in die Maschen. Danach war den Bann gebrochen. Issel kombinierte wesentlich besser und kontrollierte das Spiel. In der 66. Min. fiel dann die Vorentscheidung.  Nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum der Pfälzerinnen schob Karoline Kohr zum 3:0 ins Tor. Vorher wurde bereits 2 x der Ball von der Linie abgewehrt. Mit dem 4:0 in der 70. Min. durch Isabel Meyer und dem 5:0 durch Christine Rosen in der 79. Min. wurde der klare Sieg gesichert. Durch ein Freistoßtor in der 86. Min. durch Xueer Chen kam  Wörrstadt noch zum Ehrentreffer. Mit diesem Ergebnis pfiff der gut leitende Schiedsrichter Sascha Hänsli das Spiel nach 90 Minuten ab. 
 
Trainer Markus Stein meinte nach dem Spiel, dass der Sieg hochverdient war. In der 1. Halbzeit habe seine Mannschaft nicht gut gespielt. Die Torausbeute und vor allen Dingen das schlechte Passspiel bemängelte er. In der 2. Halbzeit habe sein Team diese Mängel abgestellt, dadurch klar dominiert und auch in der Höhe verdient gewonnen.
 
Am kommenden Samstag, den 12.12.15, gilt es nun, die Kräfte noch einmal zu mobilisieren. Dann spielt die Mannschaft in der 3. Runde des Rheinland-Pokals gegen Bitburg II. Anstoß ist um 14.00 Uhr
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Alina Knobloch (55. Min. Julia Oberhausen), Lisa Wagner, Elena Burg (83. Min. Andrea Ditscheid), Franziska Simon, Lea Scherer, Lisa Umbach, Christina Rosen, Anne Blesius, Karoline Kohr, Isabel Meyer (80. Min. Sarah Wieck)
 
Tore:
1:0, 3:0 (27., 66. Min.) Karoline Kohr, 2:0 (61. Min.) Lisa Wagner, 4:0 (70. Min.) Isabel Meyer, 5:0 (79. Min.) Christina Rosen, 5:1 (86. Min.) Xueer Chen 
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner