D-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

Regionalliga: Isabel Meyer sichert TuS Issel mit Fünferpack Platz 3

Trotz einer seit Monaten anhaltenden Serie von Verletzungen ist der jungen Isseler Regionalligamannschaft der 3. Platz im Endklassement nun nicht mehr zu nehmen, womit das Team den Vereinsrekord der Saison 2010/2011 eingestellt hat, als man ebenfalls unter den Top 3 landete. 

Die dünne Personaldecke vorm Heimspiel gegen den Ex-Bundesligisten TuS Ahrbach bereitete Trainer Stefan Jostock einiges an Kopfzerbrechen. Gerade mal 9 einsatzfähige Akteurinnen aus dem eigenen Kader standen ihm auf Grund mehrerer verletzungsbedingter Ausfälle zur Verfügung. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere 2. Mannschaft, die mit Helen Heiser, Julia Sorge, Mareike Otte und Carina Altmeyer vier Spielerinnen abstellte, obwohl sie selbst am gleichen Tag auswärts, bei der SG Altendiez  antreten musste und gewann. 

                           Isabel Meyer erzielt das 5:0

Fünf Minuten waren in Schweich gegen den Deutschen Vizemeister 1989 absolviert, als sich die sorgenvollen Mienen von Trainerstab und Fans erstmals erhellten. Nach einem schnellen Angriff über Annika Regneri und Julia Oberhausen, war Isabel Meyer zur Stelle und brachte die Moselanerinnen in Führung. Lediglich 180 Sekunden später vertändelte eine Ahrbacher Verteidigerin am eigenen Fünfer den Ball gegen die pfeilschnelle Isseler Stürmerin, die nicht lange fackelte und das Leder aus spitzem Winkel unhaltbar ins lange Eck donnerte. Die Zuschauer rieben sich verwundert die Augen: 2:0 für die Gastgeberinnen gegen einen Kontrahenten, der im Rheinlandpokal-Finale 2012 sensationell den SC 07 Bad Neuenahr II (2. Bundesliga Süd) mit 2:1 bezwungen hatte, nach gerade mal 480 Sekunden. 

Selbst der Schock über das frühe Ausscheiden von Elisabeth Irmisch, die nach einem Zusammenprall mit ihrer Gegenspielerin zu Boden ging und durch Helen Heiser ersetzt werden musste (19.), tat dem Offensivdrang des Dritten aus dem Moseltal keinen Abbruch. In der 28. Minute schickte Julia Oberhausen, die unermüdlich um jeden Zentimeter Boden kämpfte, Isabel Meyer steil, die so ihren lupenreinen Hattrick komplettierte. Kurz darauf  bot sich den Westerwälderinnen die Chance, auf 1:3 zu verkürzen, aber Issels reaktionsschnelle Torfrau Rebekka Beck parierte. Fast postwendend fiel das 4:0 für die Schützlinge von Coach Stefan Jostock. Nachdem zunächst Sonja Franz an Gäste-Keeperin Dunja Fickeis gescheitert war, diese jedoch den Ball nicht festhalten konnte, köpfte Isabel Meyer aus kurzer Distanz ein. Fast mit dem Halbzeitpfiff besorgte die Isseler Torjägerin sogar noch den fünften Treffer ihrer Elf, als sie nach einem von Lara Ballmann präzise auf ihren Fuß geschlagenen Freistoß einnetzte. 

Mit 5:0 für die Moselanerinnen ging es in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel stemmte sich der Ex-Bundesligist aus Ruppach-Goldhausen vehement gegen das drohende zweistellige Debakel. Nur 240 Sekunden nach Wiederanpfiff rettete Rheinlandauswahlspielerin Annika Regneri, die ihrem Ruf als enorm zweikampfstarke Verteidigerin erneut alle Ehre machte, per Grätsche am eigenen Strafraum gegen eine Ahrbacherin. Dass bei Issel hinten die Null stand, war auch der Verdienst von Simone van Bellen, die als umsichtige Abwehrchefin ein sehr starkes Spiel machte und genau so wie Elena Burg den ein oder anderen Fehler ihrer Vorderleute ausbügelte. Dem Tabellendritten aus dem Moseltal boten sich in der Folge durch Sonja Franz, Helen Heiser und Isabel Meyer noch Gelegenheiten, das Resultat weiter in die Höhe zu schrauben. Diese wurden jedoch entweder überhastet vergeben, oder die mit Abstand beste Ahrbacher Spielerin auf dem Platz, Dunja Fickeis, stand im Weg. 

Weil Verfolger FSV Jägersburg dem 1.FC Saarbrücken II zu Hause überraschend deutlich mit 2:5 unterlag, könnte der Kontrahent von der Ostsaar den TuS Issel selbst im Falle eines Sieges in Schweich am letzten Spieltag (5.5., 14 Uhr), nicht mehr vom 3. Rang verdrängen, da die Moselanerinnen nun 6 Zähler Vorsprung auf den Ex-Zweitligisten aus dem Saar-Pfalz-Kreis aufweisen. 

Außerdem hat Isabel Meyer, die die Torjägerinnenliste nun mit 16 Treffern anführt, beste Chancen, Torschützenkönigin der Regionalliga Südwest 12/13 zu werden. Es wäre das erste mal überhaupt, dass einer Isseler Spielerin dieses Kunststück gelänge. 

TuS Issel: Rebekka Beck (TW, C), Annika Regneri, Julia Sorge, Elena Burg, Simone van Bellen, Mareike Otte (68. Carina Altmeyer), Elisabeth Irmisch (19. Helen Heiser), Julia Oberhausen, Isabel Meyer, Lara Ballmann, Sonja Franz 

Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 (5., 8., 28., 34., 42.) Isabel Meyer 

Schiedsrichter: Matthias Hennig (Trier)

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner