Frauenfussball image

Spielberichte

Regionalliga: Ein Sieg des Willens

Mit einer starken Leistung besiegte der TuS Issel die Gäste aus Speyer klar mit 3:1. Wieder einmal drehte sie ein Spiel nach einem Rückstand. Vor allem in der 2. Halbzeit spielte die Heimelf groß auf und siegte hochverdient.

Man merkte es den Moselanerinnen von Anfang an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Der erste Angriff in der 1. Min. führte fast zur Führung für die Heimelf. Isabel Meyer setzte sich auf der linken Seite durch und passte zu Anne Blesius. Ihren Schuss aus kurzer Entfernung konnte Speyers Torfrau mit einem Fuß Reflex abwehren. Auf der Gegenseite kam in der 3. Min. die kalte Dusche für Issel. Nach einem Eckball fälschte Marie Langer bei einem Abwehrversuch den Ball kurz vor der Torlinie zur 1:0 Führung für die Gäste ab. Issel war aber nicht geschockt, sondern spielte mutig weiter nach vorne. Mehrere gute Angriffe liefen über die Außenspielerinnen. Den Flanken beziehungsweise den Abschlüssen fehlte aber noch die nötige Präzision. In der 23. Min. erzielte Issel zwar ein Tor, dies wurde aber wegen Abseitsstellung nicht anerkannt. Beide Abwehrreihen standen recht gut und ließen für den Gegner wenig zu. In der 38. Min. hatte Lara Ballmann die Möglichkeit zum Ausgleich. Aus spitzem Winkel scheiterte sie aber an der Torfrau der Gäste. Kurze Zeit später kam Anne Blesius am Strafraum zum Schuss. Sie bekam aber nicht genug Druck hinter den Ball. Die letzte Möglichkeit vor der Pause hatte Julia Oberhausen. Ihr Schuss wurde in letzter Sekunde von einer Abwehrspielerin geblockt.

Nach der Pause setzte Issel den Gast aus der Pfalz sofort unter Druck. Dies wurde bereits in der 47. Min. von Erfolg gekrönt. Mit einem mustergültigen Spielzug erzielte die Heimelf das 1:1. Im Mittelfeld wurde der Ball erkämpft und sofort zu Julia Oberhausen geleitet. Diese spielte sofort weiter zu Anne Blesius. Ihren Pass errreichte die mitgelaufene Isabel Meyer, die aus 8 m unhaltbar einnetzte. Issel bestimmte jetzt klar das Spiel. Es ergaben sich weitere Möglichkeiten. Ein Schuss vor Isabel Meyer ging knapp übers Tor und Alina Knobloch versprang der Ball in aussichtsreicher Position. In der 64. konnte Speyers Torfrau die Isseler Führung gerade noch verhindern. Nach einem Eckball kratzte sie den Ball gerade noch von der Linie. In der 69. Min fiel dann die hochverdiente Führung für Issel. Kathi Mey bekam 20 m vor dem Tor den Ball zugespielt. Mit einem Traumtor in den Winkel erzielte sie das 2:1. Issel suchte jetzt die endgültige Entscheidung. Speyer kam nicht mehr zum Zug. Der Moselanerinnen behielt jetzt die Oberhand und ließ den Gast kaum noch zur Entfaltung kommen. Zudem wurden ihre Angriffe spätestens vor der Abwehr abgefangen. Dadurch hatten sie in der gesamten 2. Halbzeit keine Tormöglichkeiten mehr. Auch Freistöße fanden nicht ihr Ziel. In der 80. Min. kam Isabel Meyer frei zum Schuss, dieser wurde aber überragend von der Speyerer Torfrau gehalten. Die Entscheidung fiel dann 2 Minuten später. Vor der Strafraumgrenze fing Lara Ballmann einen Ball ab und spielte ihn zu Anne Blesius. Ihren Schuss konnte eine Abwehrspielerin verhindern. Blesius eroberte aber wieder den Ball und spielte diesen zur freistehenden Lara Ballmann, die dann unhaltbar das 3:1 erzielte. Issel brachte danach ruhig und konzentriert das Spiel nach Hause. Mit diesem Sieg gelang den Moselanerinnen eindrucksvoll die Revanche für die Hinspielniederlage. Zudem vergrößerte sich durch den Sieg der Vorsprung auf 5 Punkte.
 
Trainer Stephan Hartstein war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. Trotz des frühen Rückstands lies die Mannschaft sich nicht hängen. Sie habe sofort wieder die Kontrolle über das Spiel gehabt. In der ersten Halbzeit habe sie noch zu ungeduldig gespielt. Die 2. Halbzeit war dann überragend. Es wurden tolle Tore herausgespielt.
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Franziska Simon, Marie Langer, Amelie Casters, Lara Ballmann, Katharina Mey, Christina Rosen (84. Min. Adriana Fuhs), Julia Oberhausen (82. Min. Mira Meyer), Anne Blesius, Isabel Meyer
 
Tore:
0:1 (3. Min.) Eigentor Marie Langer, 1:1 (47. Min.) Isabel Meyer, 2:1 (69. Min.) Katharina Mey, 3:1 (80. Min.) Lara Ballmann
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner