D-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

Regionalliga: Derbysieg für Issel

Im ersten Lokalderby der beiden Mannschaften gelang dem TuS Issel ein 2:0 Sieg. Dieser war aufgrund der guten 2. Halbzeit der Gastgeberinnen verdient. 

Der Gastgeber startete stark und hatte bereits in der 2. Min. die erste große Möglichkeit. Julia Oberhausen tankte sich auf der rechten Seite durch. Ihre Flanke verpassten Anne Blesius und Isabel Meyer denkbar knapp. Ein Schuss von Anne Blesius ging kurze Zeit später von der Strafraumgrenze ging nur Zentimeter über das Tor. Danach kam der Gast besser ins Spiel. Diese waren im Mittelfeld präsenter, ohne zu klaren Torchancen zu kommen. In der 22. Min. lief Anne Blesius aufs Tor zu, ihr Schuss ging aber erneut am Tor vorbei. Drei Minuten später hatte die Fidei die große Möglichkeit zur Führung. Eine Flanke konnte Dana Gotthard nur kurz abwehren. Der anschließende Schuss ging an die Latte. Issel verlegte sich jetzt auf Konter, die aber meist durch ungenaues Abspiel unterbunden wurden. In der 30. Min. wurde ein Schuss von Isabel Meyer gerade noch geblockt. In der 33. Min. machten es die Moselanerinnen dann besser. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld und einem Pass auf Julia Oberhausen überlief diese ihre Gegenspielerin. Ihre Flanke konnte Anne Blesius trotz Bedrängnis zum 1:0 verwerten. In der 40. Min. scheiterte Julia Oberhausen mit ihrem Schuss an der Gästetorhüterin und 2 Minuten danach ebenfalls Anne Blesius. Die letzte Aktion vor der Halbzeitpause hatte dann noch die Gäste. Ein Schuss wurde im letzten Moment geblockt.
 
Issel startete wie zu Beginn des Spiels. Zuerst verfehlte Antonia Dietsch das Tor um Zentimeter, danach wurde ein Schuss ihrer Zwillingsschwester Victoria von Fideis Torfrau gerade noch um den Pfosten gelenkt. In der 50. Min. verzeichnete Issel ebenfalls einen Lattentreffer. Die Moselanerinnen drückten jetzt den Gast in ihre eigene Hälfte. Man wollte jetzt die Vorentscheidung mit einem zweiten Tor erreichen. In der 60. Min. flankte Isabel Meyer zu Anne Blesius ins Zentrum, die aber den Ball nicht unter Kontrolle bekam. Mit einer tollen Einzelleistung durch Alina Knobloch fiel dann die Entscheidung in der 67. Min. Sie umspielte im Mittelfeld zwei Gegenspielerinnen und erzielte aus 25 m in den Winkel das 2:0. Die Chancen für Issel häuften sich danach. Nach einem Eckball wenige Minuten später konnte der Schuss einer Isseler Spielerin auf der Linie abgewehrt werden. Anne Blesius und Victoria Dietsch verpassten eine Flanke und ein Schuss von Julia Oberhausen ging knapp am Tor vorbei. In der 87. Min. verfehlte ein Schuss von Isabel Meyer auch um Zentimeter das Tor. Die letzte Aktion hatten dann die Gäste. Ein Kopfball nach einem Freistoß ging ebenfalls übers Tor.
 
Nach dem Spiel sagte Stephan Hartstein: „Es war ein verdienter Sieg meiner Mannschaft. Vor allem in der zweiten Halbezeit haben wir das Spiel klar kontrolliert. Wir hatten mehr Ballbesitz und mehr an Chancen herausgespielt. Die erste Halbzeit war noch wechselhaft. Nach gutem Beginn haben wir etwas nachgelassen, wurden aber nach dem Führungstreffer wieder besser. Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft zufrieden.“
 
Es spielten:
Dana Gotthard, Selina Eiden, Marie Langer, Nina Frick (58. Min. Carolin Zimmer), Alina Knobloch, Lara Ballmann, Antonia Dietsch, Victoria Dietsch (81. Min. Jaqueline Degen), Julia Oberhausen, Anne Blesius, Isabel Meyer
 
Tore:
1:0 (33. Min.) Anne Blesius, 2:0 (67. Min.) Alina Knobloch
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner