sg_titel7 image

Spielberichte

Regionalliga: Bittere Niederlage

Der TuS Issel musste in Mainz eine 4:0 Niederlage hinnehmen. Diese fiel aber aufgrund der eigenen Tormöglichkeiten zu hoch aus.

Issel begann stark und setzte den Gastgeber gleich unter Druck. Bereits in der 1. Min. hatte Anne Blesius die Möglichkeit zur Führung. Mit einem schnellen Angriff über Isabel Meyer kam sie in zentraler Position zum Schuss. Dieser wurde aber von der Mainzer Torhüterin mit einem tollen Reflex abgewehrt. 30 Sekunden später drang Alina Knobloch in den Strafraum, ihr Schuss konnte aber in letzter Sekunde von einer Abwehrspielerin geblockt werden. In Gegenzug fischte Dana Gotthard einen Pass vor einer Mainzer Spielerin weg. In der 8. Min. bekam Annika Franzen freistehend nach einem tollen Pass von Selina Eiden den Ball nicht mehr unter Kontrollen. Nach 17 Min. fiel dann überraschend der Führungstreffer für die Gastgeberinnen. Nach einem Eckball bekam Issel im Fünfmeterraum den Ball nicht aus der Gefahrenzone, sodass Jule Stendebach für Mainz zum 1:0 einschieben konnte. Issel war geschockt und Mainz wurde danach stärker. In der 21. Min. verhinderte Dana Gotthard mit einer Glanzparade einen weiteren Treffer und kurze Zeit später ging ein Schuss der Mainzerinnen knapp übers Tor. Issel fing sich aber danach und stand auch wieder besser in der Abwehr. Die Moselanerinnen wurden nach 36 Min. wieder stärker und gaben ein Lebenszeichen. Nach einem Konter über Isabel Meyer kam Julia Oberhausen frei zum Schuss. Dieser wurde erneut von der starken Mainzer Torfrau gehalten. 3 Min. später ging ein Schuss von Julia Oberhausen knapp übers Tor. Mit einer 1:0 Führung für die Gastgeberinnen ging es in die Halbzeitpause.
 
Zu Beginn der 2. Halbzeit setzte Mainz die Gäste gleich unter Druck. In der ersten Aktion konnte Alina Knobloch einen Schuss abblocken. In der 50. Min. erhöhte aber Mainz auf 2:0. Nach einem Isseler Eckball führte ein Konter über 3 Stationen zum Torerfolg durch Lisa Gürtler.  Mainz blieb weiter am Drücker und bei Issel häuften sich die Fehler. Die Pässe kamen nicht mehr an. Zudem stand man zu weit von den Gegenspielerinnen. In der 60. Min. fiel die endgültige Entscheidung. Nach einem Solo durch den Strafraum traf Franziska Bohrer zuerst nur den Pfosten. Den abprallenden Ball netze sie dann zum 3:0 ein. Issel gab sich aber nicht geschlagen und in der 67. Min. hatte Issel wieder eine Möglichkeit. Nach einem Freistoß wurde ein Kopfball von Anne Blesius kurz vor der Linie geklärt. In der Schussphase wurde es dann wieder turbulent. In der 87. Min. traf Anne Blesius nach einem Pass von Julia Oberhausen nur den Pfosten und im Gegenzug erhöhte Mainz zum Endergebnis auf 4:0.
 
Stephan Hartstein sagte nach dem Spiel: „Solche Spiele wie heute gehören auch zum Fußball. Unsere Fehler wurden bitter bestraft. Zweimal haben wir große Möglichkeiten vergeben und im Gegenzug die Tore bekommen. Trotzdem ein großes Kompliment an die Mannschaft. Wir haben bis heute eine gute Saison gespielt und die Erwartungen übertroffen.“
 
Zum letzten Spiel in diesem Jahr muss Issel noch am kommenden Wochenende im Rheinlandpokal nach Dietz reisen. Danach freuen sich alle auf die ersehnte Winterpause.
 
Es spielten: 
Dana Gotthard, Karen Müller (60. Min. Carolin Zimmer), Nina Frick (80. Min. Dana Hector), Katharina Mey, Alina Knobloch, Lara Ballmann, Selina Eiden, Annika Franzen (80. Min. Lucy Bidinger), Julia Oberhausen, Anne Blesius, Isabel Meyer
 
Tore:
1:0 (17. Min.) Jule Stendebach, 2:0 (50. Min.) Lisa Gürtler, 3:0 (60. Min. Franziska Bohrer, 4:0 (88. Min.) Jana Löber
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner