FrauenGymUllaoben image

Spielberichte

Mädchen- und Frauenfußball: Wer siegen will muss Tore schießen!

Nur die C-Mädchen konnten am Wochenende im Heimspiel die Punkte gegen Wellen einfahren. Den D-Mädchen gelang noch die Punkteteilung bei der DJK, doch die anderen Teams blieben ohne Punkte am Wochenende.

Regionalliga Frauen, SG 99 Andernach : TuS Issel
Gut gespielt und doch verloren

Beim Gastspiel beim Titelfavoriten SG Andernach lieferte unsere Mannschaft eine Leistung auf Augenhöhe.
In der ersten Halbzeit bereitete der schlechte Rasen den Moselanerinnen mehr Probleme, als die Gegnerinnen. Zwar hatten die Gastgeberinnen etwas mehr Spielanteile, doch konnte sich unser Team die besseren Chancen erarbeiten. In der 22. Minute hatte Julia Oberhausen die Torhüterin bereits ausgespielt, als sich eine Gegenspielerin in den Ball war und so das Tor verhindern konnte. Vier Minuten später war es Christina Rosen, die mit ihrem Heber die Torhüterin ausspielte, doch leider senkte sich der Ball knapp hinter dem Tor.
„Wir hatten eine gute Raumaufteilung, so dass die Gegnerinnen nicht recht ins Spiel kamen. Dazu kam das in Dirmingen vermisste, gut Zweikampfverhalten, dass den Unterschied in den Tabellenplätzen so nicht erkennen ließ.“ So Stephan Hartstein zur ersten Halbzeit.
Der zweite Abschnitt begann ähnlich, doch Andernach stellte sich besser ein und war bei Standards immer wieder gefährlich. So auch in der 72. Minute, als Jana Sebastian die SG 99 nach einer Ecke in Führung brachte. Danach versuchte unser Team alles, um doch noch einen Punkt aus Andernach zu entführen. Dabei kamen auch die Gäste zur ein oder anderen Gelegenheit. Es blieb beim glücklichen Sieg für die Rheinländerinnen, die auf ihre Homepage selbst von einem „dreckigen Sieg“ schreiben.
Stephan Hartstein lobte seine Mädels.
„Ein riesiges Kompliment, die Mannschaft hat alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Uns fehlen einfach die Torerfolge. Hoffentlich platz bald der Knoten!“
In der Regionalliga sind nun zwei Wochen Pause, denn das Ligaspiel am 9.10. musste verlegt werden. Am 16.10. kommt es dann zum 3. Auswärtsspiel in Folge gegen den SC Saarbrücken.

Rheinlandliga Frauen, SG Holzbach : TuS Issel
Zwei Minuten entscheiden über das Spiel

Der Tabellenführer aus Holzbach war der erwartet starke Gegner der Isseler Mannschaft. In der ersten Halbzeit bestimmten die Gastgeberinnen das Spielgeschehen. Jedoch ließen die Isselerinnen nur wenige Torchancen zu. Wenn die Holbacher einmal an der Isseler Abwehr vorbei kamen war die gute Torhüterin Isabell Bock immer zur Stelle.
In der 2 Halbzeit stellten die Isseler etwas um und bekamen das Spiel gut in der Griff. Je eine Großchance von Christiane Thul und Jasmin Lenard blieben ungenutzt. Im Gegenzug konnte der Gastgeber erfolgreich durch Lena Kliebe in der 59. Minute zum 1:0 abschließen. Vier Minuten später war es Jenny Rhein, die zum 2:0 Endstand aus 30 Meter traf. Das Ergebnis geht in der Höhe in Ordnung. Jedoch hätte man Issel in der 70. Minute noch einen Elfmeter zustehen müssen.

Regionalliga B Juniorinnen Issel : FC Saarbrücken II
Bitte Niederlage bei der 2. Vertretung

Mit einer heftige Niederlage mussten die B- Juniorinnen TuS Issel am Sonntag in Völklingen wieder nach Hause fahren. Diesmal wollte man endlich die ersten Punkte einsammeln, aber das junge Team aus Issel wurde eines besseren belehrt.
Um so mehr war Trainer Hermann Andres enttäuscht, nichts wurde umgesetzt was besprochen und auch in der Woche eingeübt war. Die Pässe kamen nicht an Saarbrücken erspielte sich große Freiräume. Dies nutzte die Heimmannschaft immer wieder aus und drängte Issel in die Defensive.
Bereits in der 11. Minute zeigten die Gastgeberinnen, wie man schnell umschaltet und aus der Abwehr einen sauberen Angriff abschließt. In der 20. Minute, ein Fehler unserer Mannschaft und sofort folgte der 2. Einschlage. Den Eckball in der 29. Minute nutze die Spielerin Zehl dann für ihren 3. Treffer in Folge.
Nach der Halbzeit hatte Trainer Hermann Andres das Team nochmals offensiver aufgestellt, doch der frisch getankte Mut reichte nicht für ein zählbares Ergebnis. Hingegen konnten die Saarländerinnen in der 50. Minute einen Steilpass in die Spitze zum 5. Treffer nutzen. Die 61. Minute brachte einen kleine Hoffnungsschimmer, als Jacqueline Degen einen Pass von Valentina Strasser zum Anschlusstreffer nutzten konnte. Doch war es wieder Saarbrücken, das in der Schlussminute nach einem Eckball, noch einmal zum 5:1 Endstand erfolgreich war.
„Das Nachholspiel gegen Niederkirchen muss wohl erneut verlegt werden, so dass wir die Pause bis nach den Herbstferien nutzen können, um das Team wieder aufzubauen.“ schaut Hermann Andres bereits nach vorne.
Es spielten:
Sophie Olinger (TW), Martha Schmitt, Pauline Klassen, Karen Müller, Mara Körlings, Celine Heinz (75. Lorena Beth), Anika Esch, Valentina Strasser, Marion Steil (50. Kristina Flesch), Jacqueline Degen, Marie Krist (62. Lara Bauer)

Die weiteren Spiele vom Wochenende:

C-Juniorinnen, Kreisliga,
TuS Issel : MSG Wellen 1 : 0

 

D-Juniorinnen, Kreisliga,
DJK St. Matthias Trier : TuS Issel 2 : 2

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner