FitnesssportBildoben2017 klein image

Spielberichte

Issel verteidigt Tabellenführung

Klarer Sieg im Spitzenspiel gegen Wörrstadt

Nicht ganz unerwartet kam es am vierten Spieltag zu einem hochklassigen „sechs-Punkte-Spiel“ zwischen den punktgleichen Teams aus Issel und Wörrstadt. Der TuS von der Mosel konnte – wenn auch spät – seine optische Überlegenheit sowie das Chancenplus zu einem verdienten 3:0-Sieg ausformulieren. Wörrstadt spielte erwartungsgemäß aus einer gesicherten Deckung heraus und versuchte mit schnellen Vorstößen für Gefahr zu sorgen. Bereits in der Anfangsphase konnte Torhüterin Rebekka Beck mit einer Glanzparaden (10.) einen möglichen, frühen Rückstand verhindern. Doch Issel kam, angetrieben von Madeleine Kuhl und Carina Philippi die glänzend Regie führte, sowie Lisa Wagner und Julia Oberhausen, die sich beide läuferisch und kämpferisch sehr stark präsentierten, immer besser ins Spiel. Bei einem schönen Dribbling von Karoline Kohr rettete der Pfosten für die bereits geschlagene Gäste-Torfrau Josephine Rothmann. Nur 120 Sekunden später war die junge Isseler Stürmerin erneut im Pech, als sie nach schöner Vorarbeit von Christina Rosen die Latte traf. Als sich viele schon mit einem 0:0 zur Pause abgefunden hatten, düpierte Karoline Kohr nahe der Strafraumgrenze zwei Verteidigerinnen und wurde regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Freistoß zirkelte Carina Philippi ins lange obere Eck zur 1:0 Halbzeitführung. Im Gegenzug hätte der Konkurrent aus Rheinhessen bereits ausgleichen können, aber Rebekka Beck hielt ihren Kasten auch diesmal mit tollem Reflex sauber, genau wie in der 55. Minute.
Die Führung kurz vor dem Seitenwechsel erwies sich im Endeffekt als enormer psychologischer Vorteil für Issel. Denn das Team aus der Verbandsgemeinde Schweich übernahm im zweiten Durchgang vom Anstoß weg das Kommando auf dem Platz. Jedoch konnte wörrstadts Torhüterin Josephine Rothmann zunächst Schlimmeres verhindern und ihre Truppe so im Rennen halten. Aber in der 79. Minute war auch sie machtlos, als Karoline Kohr bedrängt von zwei Verteidigerinnen, geschickt die eingewechselte Isabel Meyer in Szene setzte, die auf 2:0 erhöhte. Letztgenannte war es auch, die nur fünf Zeigerumdrehungen später den 3:0 Endstand herstellte. Gerade mal 300 Sekunden war Carmen Dörr auf dem Platz als Sie von Madeleine Kuhl steil gespielt wurde und mit ihrer enormen Schnelligkeit gleich zwei Gegenspielerinnen überlief und mustergültig für Meyer auflegte. Die gleiche Kombination hätte in der Nachspielzeit das Ergebnis weiter ausbauen können. Rothmann im Wörrstädter Tor machte jedoch geschickt den Winkel eng. Mit diesem klaren Erfolg hat der TUS Issel, der als einziges Team der Regionalliga Südwest auch nach dem vierten Spieltag seine weiße Weste wahrte, nicht nur die Tabellenführung verteidigt, sondern auch den Vorsprung auf die Verfolger auf 3 (Wörrstadt) bzw. 5 Zähler (Jägersburg, Marnheim) ausgebaut. Damit haben sich Stefan Jostocks Schützlinge eine gute Ausgangsposition für die Partie beim Rheinlandpokalsieger 2012, TUS Ahrbach (23.9. in Ruppach-Goldhausen), geschaffen, der nach vier klaren Niederlagen in Folge nun unter Zugzwang steht, nicht schon zu einem relativ frühen Zeitpunkt den Anschluss ans Mittelfeld zu verlieren.
Es spielten:
Rebekka Beck (TW, C), Simone van Bellen, Lisa Wagner, Elena Burg, Elisabeth Irmisch, Lara Ballmann, Julia Oberhausen, Madeleine Kuhl, Karoline Kohr (82. Carmen Dörr), Carina Philippi (75. Annika Regneri), Christina Rosen (60. Isabel Meyer)
Tore: 1:0 (38.) Carina Philippi, 2:0, 3:0 (79., 87.) Isabel Meyer

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner