FrauenGymUllaoben image

Spielberichte

Hart erkämpftes Unentschieden gegen Saarbrücker Zweitligateam

Gelungene Generalprobe vor Saisonbeginn

Am 11.8.2012 empfing die 1. Mannschaft des TUS Issel in Schweich den 1.FC Saarbrücken aus der 2. Bundesliga Süd. Das junge Team der Gastgeber, für die auch Spielerinnen aufliefen, die bis Ende der Saison 11/12 noch in der eigenen U17 aktiv waren, stand gegen einen mit etlichen erst- bzw. zweitligaerfahrenen Akteurinnen angetretenen Gegner phasenweise mächtig unter Druck. Aber am Ende schaffte es die Elf von Trainer Stefan Jostock, den eine Klasse höher angesiedelten Saarländerinnen Dank einer tollen kämpferischen Leistung ein 1:1 abzutrotzen.

In dieser in beiderseitigem Einvernehmen über 3 x 30 Minuten ausgetragenen Begegnung, offenbarten sich beim TUS Issel, der mit Christina Rosen, Julia Oberhausen, Anne Marx, Sonja Franz und Svenja Harten, auf gleich fünf starke Spielerinnen verzichten musste, vor allem im ersten Durchgang Probleme im Aufbau. Abgesehen von zwei schnell vorgetragenen Isseler Angriffen, bei denen zum einen Karoline Kohr verzog und zum anderen Isabel Meyer freistehend an FCS-Keeperin Christina Ehl scheiterte, diktierte der Zweitligist aus dem Saarland in der ersten halben Stunde das Geschehen. Folgerichtig gingen die Gäste in der 21. Minute durch Julia Leykauf, die das Leder nach einer Standardsituation über die Linie drückte, mit 1:0 in Führung. Beim Anhang des Teams von der Mosel machte sich ob der drückenden Überlegenheit der Saarländerinnen, die einige Spielerinnen mit erst- bzw. zweitligaerfahrung im Aufgebot hatten, Skepsis breit.

Aber, die Elf von Trainer Stefan Jostock ließ sich trotz des frühen Rückstandes nicht entmutigen. Sondern sie fand im Gegenteil, nach dem ersten von insgesamt zwei Seitenwechseln, besser in die Partie. Der Ex-Bundesligist aus der saarländischen Landeshauptstadt, der zu Anfang etliche gelungene Kombinationen zeigte, rannte sich nun des öfteren gegen die aufopferungsvoll kämpfende, junge Regionalliga-Truppe, bei der mehrere Spielerinnen der Jahrgänge 1994-96 auf dem Platz standen, fest. In der 54. Minute gelang Karoline Kohr, die das Leder nach Vorarbeit von Madeleine Kuhl und Isabel Meyer ins lange Eck bugsierte, der auf Grund der Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt, verdiente Ausgleich für Issel.

Im letzten Drittel drängten die Saarbrückerinnen, die nun unbedingt klarstellen wollten, wer hier der höherklassige Verein ist, auf den Siegtreffer. Seitens der Gastgeberinnen konnte in der Schlussphase jedoch nur noch die antrittsschnelle Carmen Dörr, die für Torschützin Karoline Kohr eingewechselt wurde, für Gefahr sorgen. Aber, die Isseler Hintermannschaft, allen voran die wieder genesene Simone van Bellen und Elena Burg, die beide eine Zweikampfquote von über 90% aufwiesen, sowie die starke Torhüterin Rebekka Beck, die ihr Team im Laufe der Begegnung mit mehreren Glanzparaden vor weiteren Gegentreffern bewahrte, brachte die Gäste zur Verzweifelung. So schaffte es unsere junge Elf, die einen tollen Kampfgeist zeigte, das hart erkämpfte 1:1 gegen einen Zweitligisten über die Zeit zu retten.

Startformation TUS Issel: Rebekka Beck (TW, C), Carolin Zimmer, Elena Burg, Simone van Bellen, Annika Regneri, Lara Ballmann, Madeleine Kuhl, Isabel Meyer, Carina Philippi, Lisa Wagner, Karoline Kohr

Eingewechselt: Carmen Dörr, Elisabeth Irmisch, Helen Heiser, Tanja Könen

Tore: 0:1 (21.) Julia Leykauf, 1:1 (54.) Karoline Kohr

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner