Kinderturnen1oben image

Spielberichte

Frauen Rheinlandliga: Unglückliche Niederlage in letzter Minute

 

Im 3. Auswärtsspiel der Saison musste die junge Mannschaft des TuS Issel II zum dritten Mal mit leeren Händen nach Hause fahren. Obwohl 10 Minuten vor Schluss noch eine 2:1 Führung auf der Anzeigetafel stand, wurde das Spiel unglücklich mit 3:2 verloren.
Mit einer etwas offensiveren Aufstellung als in den letzten beiden Spielen probierte Issel nochmal spielerische Akzente zu setzen und das Spiel in die Hand zu nehmen.
Bereits in der ersten Minute konnte sich Carmen Dörr über die rechte Seite durchsetzen. Im letzten Moment wurde Sie aber geblockt. Im direkten Gegenzug konnte
Reil sich über unsere linke Abwehrseite durchsetzen, jedoch war der Abschluss zu unplatziert. Danach spielte sich das Spielgeschehen überwiegend in der Mitte - mit leichten Vorteilen für Reil - ab. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen standen die Gäste dann in der Folge aber besser und kompakter. Trotzdem hatte Issel mehrmals Glück, dass die Abschlüsse von Reil zu überhastet waren oder Sophie Olinger im Isseler Tor die Schüsse abwehren konnte.

Nach einem schnellen Zuspiel der Torfrau über Mittelfeld konnte der Ball in den im letzten Moment von einer Reiler Spielerin zum Einwurf geklärt werden. Dieser Einwurf prallte am 16er von einer Gegnerin ab und Marie Kusch traf mit einem platzierten Schuss ins linke obere Eck zum viel umjubelten 1:0 für die Gäste.

Leider hielt diese Führung nicht lange an. Im direkten Gegenzug spielte Reil einen langen Ball nach vorne. Dieser wurde noch unglücklich verlängert und so konnte Paula Melsheimer zum 1:1 einschieben. Kurz vor der Halbzeit hatten Issel nochmal die Chance in Führung zu gehen. Nachdem Carmen Dörr sich wieder über die rechte Seite durchsetzen konnte scheiterte sie im letzten Moment an der gut reagierenden Torhüterin. Den abgeprallten Ball versuchte Emma Poth per Fallrückzieher im Tor unterzubringen, jedoch leider ohne Erfolg.

Unverändert ging der TuS Issel in die zweite Halbzeit. In den ersten 10 Minuten nach der Halbzeit war das Glück auf der Isseler Seite, Reil konnte trotz guter Möglichkeiten nicht Führung gehen. Trainer Heiko Hermann: „ Zu dem Zeitpunkt kamen wir überhaupt nicht ins Spiel und waren immer ein Schritt zu langsam. Danach fingen wir uns aber wieder und fanden besser ins Spiel.“

Nach einer Freistoßflanke von Marie Kusch konnte Martha Schmitt nur mit einem Foul im gegnerischen 16er zu Boden gebracht werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marie Kusch platziert in die linke Ecke. In der Folgezeit spielte sich das Geschehen wieder zwischen den beiden 16-ern ab. Mit mehr Spielanteilen auf der Seite des TuS Reils. Zehn Minuten vor Schluss musste das Spiel dann für mehr als 30 Minuten unterbrochen werden. Nach einem Foul von Emma Poth im Mittelfeld gab es Freistoß für Reil. Dieser konnte aber nicht mehr ausgeführt werden, da Emma nach dem Foul sichtlich benommen auf dem Rasen zusammensackte.

Wahrscheinlich eine Nachwirkung eines Fallrückziehers aus der ersten Halbzeit, wo diese unglücklich aufgekommen war, jedoch weiter spielen konnte. Eine Reiler Spielerin stabilisierte und beruhigte Emma, bis der Krankenwagen eintraf. Vielen Dank dafür!

Nachdem Emma dann vom Platz getragen wurde, wurden die Letzen 10 Minuten fortgeführt. Reil drückte jetzt weiter auf den Ausgleichstreffer. Dieser gelang durch einen Weitschuss dann auch. Nachdem der Schiri vor dem 2:2 noch eine Minute angezeigt hatte, wurden nach dem Ausgleich komischerweise weitere 3 Minuten angezeigt. In diesen 3 Minuten kam Reil nochmal vor unser Tor und konnte vom Strafraumeck das 3:2 erzielen. Mit diesem Ergebnis endete auch das Spiel.

Wir wünschen unserer verletzten Spielerin Emma Poth gute Besserung!

Fazit von Heiko Hermann: „Das war eine richtig unglückliche Niederlage. Meine Mannschaft hat leidenschaftlich gekämpft und hätte es definitiv verdient gehabt Punkte aus Reil mit zu nehmen. Wichtig ist jedoch, dass es Emma gut geht. Jetzt heißt es in Zukunft weiter kämpfen und niemals aufgeben.“ 

Es spielten:

Sophie Olinger, Isabell Bock, Karen Müller, Julia Klaus(Denise Widem), Manuela Hennen, Marion Steil, Carmen Dörr, Martha Schmitt, Marie Kusch, Leonie Höhn–Emma Poth(Lorena Beth)

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner