FitnesssportBildoben2017 klein image

Spielberichte

Frauen Rheinlandliga: Niederlage gegen den Favoriten

 

Im zweiten Heimspiel der Saison traf unsere 2. Frauenmannschaft auf den Favoriten aus Rübenach. Die Gäste waren mit 7 Punkten aus 3 Spielen gut in die Saison gestartet und auch von der Mosel nahmen sie verdient die 3 Punkte mit auf den Nachhauseweg.

Von Anfang an lag das Augenmerk auf der Defensive. Durch eine kompakte Aufstellung wollte Issel dem Gegner so wenige Räume wie möglich geben. Trotzdem hatte Rübenach in der Mitte zu viel Platz und konnte das Spiel mit schönen Pässen immer wieder schnell und gefährlich machen. Die erste Gelegenheit hatten aber trotzdem der Gastgeberinnen. Die wieder genesene Carmen Dörr konnte sich stark auf der rechten Seite durchsetzen. Ihr Ball in die Mitte wurde in letzter Sekunde vor der einschussbereiten Emma Poth geklärt. Kurze Zeit später konnten die Gäste dann in Führung gehen. Ein Ball zwischen die Abwehr konnte nicht mehr rechtzeitig geklärt werden und die Spielerin ließ Sophie Olinger im Tor keine Abwehrchance. Vom Rückstand nicht beirrt, versuchte Issel weiter kompakt zu stehen und einzelne Nadelstiche zu setzen. Die nächste Chance nutzte man dann auch zum Ausgleich. Eine Flanke von Jacqueline Degen konnte Martha Schmitt im „16er“ annehmen und mit links in die lange Ecke schieben. In den nächsten 5 Minuten hatte Issel mehr vom Spiel und drückte Rübenach in die Defensive. Ein Schuss von Jacqueline Degen konnte im letzten Moment abgeblockt werden. Im direkten Gegenzug agierte Rübenach am schnellsten und konnte sich über rechts bis in den Strafraum durchspielen und das 2:1 erzielen. Kurz vor der Pause erhöhte der Gast durch einen Freistoß auf 3:1.

In der Halbzeit stellte Issel etwas um, um defensiv nochmal sicherer zu stehen. Issel war zwar jetzt etwas besser im Spiel, aber durch das schnelle Passspiel hatte Rübenach immer wieder zu viel Platz in der Mitte und konnte sich eine Chance nach der anderen herausspielen. So konnten sie in der zweiten Halbzeit noch drei weiter Treffer, darunter einen Elfmeter, erzielen. Sophie Ohlinger im Tor

konnten es die Gastgeberinnen verdanken, dass nicht noch mehr Tore vielen. Die einzige nennenswerte Chance von Issel ging durch Carmen Dörr knapp am Pfosten vorbei. Somit blieb es beim verdienten 6:1 für Rübenach.

 

Fazit von Trainer Heiko Hermann: „Spielerisch war Rübenach uns überlegen. Es ist uns bewusst, dass diese Spielzeit nicht einfach wird. Dennoch erwarte ich von meiner Mannschaft nächste Woche in Reil eine klare Reaktion.“

 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner