D-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

Frauen-Regionalliga: Issel gewinnt verdient mit 4:2 in der Pfalz

Das Spiel beim FFV Göcklingen begann mal wieder ganz und gar nicht nach den Vorstellungen von Trainer Markus Stein. Wieder einmal  führte ein Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft zum frühen Gegentreffer durch Melina Kaltenecker in der 9. Spielminute. Jedoch ließ sich das Team durch diesen Rückschlag nicht aus dem Konzept bringen und spielte konsequent nach vorne. Stürmerin Karoline Kohr, die an diesem Nachnachmittag mehrfach extrem hart attackiert wurde, scheitere in der 16. und 20. Minute mit zwei Fernschüssen aus 20 Metern an der starken Gästetorfrau. Diese war jedoch beim Ausgleichstreffer von Christina Rosen in der 23. Minute machtlos. Die Mittelfeldspielerin schloss eine schöne Einzelaktion trocken mit einem Flachschluss ins untere Eck ab. Auf dem sehr kleinen Kunstrasenplatz in Kandel spielte nur noch die Mannschaft aus Issel, während Göcklingen sein Glück durch Konter nach langen Befreiungsschlägen suchte. Diese wurden jedoch sicher durch die Isseler Defensive abgewehrt. In der 29. Minute vergab Anne Blesius die Riesenchance zur Führung, nachdem sie im 1 gegen 1 an Torhüterin Anja Kempf scheiterte. Die letzte Großchance vor dem Halbzeitpfiff hatte Karoline Kohr, die in der 39. Spielminute am Pfosten scheiterte. In der Halbzeit schwor man sich nochmals die verbleibenden 45 Minuten ein und das Team war gewillt 3 Punkte aus Pfalz mitzunehmen. Nachdem Issel das Spielgeschehen weiter dominierte, verlängerte eine Isseler Abwehrspielerin eine eigentlich ungefährliche Flanke der Gastgeber aus dem Halbfeld ins eigene Netz. Es schien als hätte sich der Fußballgott gegen das Team aus dem Schweicher Vorort verschworen. In der 62. Spielminute wurde Torhüterin Jana Robin von einer Göcklinger Stürmerin hart attackiert und musste mit einer Rippenprellung ausgewechselt werden. Durch die Aktion ging nochmal ein Ruck durch die Mannschaft und man wollte sich dem teilweise überhart agierenden Gegner keinesfalls geschlagen geben. In der 69. Minute setzte sich Julia Oberhausen gut über links durch und spielte quer auf die mitlaufende Anne Blesius, die zum verdienten 2:2 Ausgleichstreffer einschieben konnte. Nach 77 Spielminuten schnürte Anne Blesius ihren Doppelpack nachdem sie wunderbar durch Karoline Kohr in Szene gesetzt wurde. Nur zwei Zeigerumdrehungen später sorgte Julia Oberhausen mit dem 4:2 für die Vorentscheidung. In den letzten Minuten verwaltete die Isseler Mannschaft die Führung souverän.

Trainer Markus Stein war von der Moral seiner Mannschaft sehr angetan, da man sich wieder einmal durch harte Rückschläge nicht aus dem Konzept bringen ließ und das Spiel nach zweimaligem Rückstand nochmal drehen konnte. Nun fokussiert sich das Team auf die schwere Aufgabe im Rheinlandpokal-Viertelfinale, wo man am Ostermontag auf den Rheinlandliga-Spitzenreiter aus Bitburg trifft.

Es spielten:
Jana Robin (62. Dana Gotthard) – Lisa Wagner, Marie Langer, Franziska Simon (86. Andrea Ditscheid), Elena Burg – Lara Ballmann, Lisa Umbach, Julia Oberhausen, Anne Blesius, Christina Rosen – Karoline Kohr (81. Marie Kusch)

 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner