tus-issel-bildoben-standard image

Spielberichte

Frauen Regionalliga: Issel führt die Regionalliga an

 

Der TUS Issel konnte sein Heimspiel gegen die zweite Mannschaft aus Saarbrücken mit 6:1 gewinnen.
Von Beginn an, hatte man den Eindruck, dass die Mannschaft aus Issel das Spiel und damit auch den Gegner unter Kontrolle hat. Bereits in der 3. Spielminute konnte der Führungstreffer erzielt werden. Nach einem tollen Zuspiel von Lea Fricke auf Isabell Meyer, spielte diese im Strafraum quer und Anne Blesius erzielte den Führungstreffer.
Direkt nach dem Anstoß, verlor Saarbrücken den Ball im Mittelfeld - Christina Rosen spielte auf Anne Blesius, dieses mal spielte diese im Strafraum quer, und Isabell Meier schob zum 2:0 ein.
Diese beiden frühen Tore gaben den Gastgebern Sicherheit in Ihren Aktionen, den 1.FC Saarbrücken verunsicherten diese Gegentreffer.
In der 10. Spielminute erkämpfte sich Christina Rosen den Ball, passte auf Anne Blesius, diese erzielte mit einem Schuss aus 11 Metern das 3:0.
Danach hatten die Gastgeber weitere gute Chancen, die aber nicht genutzt wurden. Die Mannschaft aus Issel spielte sehr dominant, und ließ keine Torchancen der Gäste zu. Der nächste Treffer gelang dann in der 41. Spielminute. Isabell Meyer bedient erneut Anne Blesius, die dann das 4:0 Erzielt.
Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.
Der überraschende Anschlusstreffer der Gäste viel in der 55. Minute, Grund war ein schlechtes Abwehrverhalten, in dieser kurzen Phase waren die Gastgeberinnen immer einen Schritt zu spät.
Die Mannschaft aus Issel, erzielte in der 59. Minute das 5:1. nach Flanke von Julia Oberhausen, köpfte erneut Anne Blesius den Ball ins Tor.
Adriana Fuhs passte in der 65. Minute zu Julia Oberhausen, diese Quer zu Anne Blesius, diese erzielte das 6:1.
Danach hatte jede Mannschaft noch eine Chance, letztendlich blieb es bei einem, auch in dieser Höhe.

Da Bad Neuenahr Zuhause gegen Riegelsberg führt die Mannschaft die Tabelle der Regionalliga mit einem Punkt an.
Das Fazit von Trainer Stephan Hartstein: „Der Sieg war hoch verdient. Die Mannschaft hat als Team sehr gut die Vorgaben und den Plan umgesetzt. Es ist uns gelungen die ersten Chancen auch direkt auszunutzen, und damit den Gegner auch zu verunsichern. Ich bin mit der Leistung der gesamten Mannschaft sehr zufrieden. So müsste es weiter gehen, aber in der kommenden Woche geht es zum 3. Platzierten Speyer, bevor am 29.10. Bad Neuenahr an der Mosel zu Gast ist.“

Aufstellung: Dana Gotthard, Lisa Wagner, Marie Langer (69. Nina Frick), Amelie Casters, Alina Knobloch, Lara Ballmann, Lea Fricke, Christina Rosen ( 62. Adriana Fuhs) , Julia Oberhausen (69. Mira Meyer), Isabell Meyer, Anne Blesius.

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner