FrauenGymJuoben image

Spielberichte

DFB-Pokal der Frauen: Große Enttäuschung bei den Frauen des TuS

Nach der 3:1 Niederlage in der 2. DFB-Pokalrunde gegen den SV Hegnach herrscht im Lager des Frauen-Regionalligisten große Enttäuschung. Dabei begann das Spiel sehr gut für den TuS Issel. Bereits nach 5 Minuten ergab sich die erste Großchance nach einem Pass von Christina Rosen auf Carolin Zimmer. Diese zog aus 16 Metern in halblinker Position ab, scheiterte jedoch an der starken Torhüterin des SV Hegnach. Nur drei Zeigerumdrehungen später war erneut Carolin Zimmer die nach Vorlage von Julia Oberhausen an der Torhüterin scheiterte.
Issel stand in der ersten Halbzeit sehr gut im Defensivverbund und eroberte die meisten Bälle bereits im Mittelfeld. In der 30. Minuten wurde Carolin Zimmer im 16-Meterraum gefoult und die Schiedsrichterin entschied auf Elfmeter. Diesen verwandelte Spielführerin Lara Ballmann sicher zur hochverdienten 1:0 Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.
Das Team von der Mosel nahm sich vor genau dort weiter zu machen, wo man in der 1. Halbzeit aufhörte. Doch dies gelang nicht. Hegnach kam druckvoll aus der Halbzeitpause und hatte bei einem Schuss in der 50. Minute aus 20 Metern die erste nennenswerte Chance des Spiels. Der Ball wurde von Torhüterin Jana Robin jedoch sicher gehalten. Mit einem Doppelschlag in der 53. Und 55. Minute drehte der SV Hegnach die Partie durch Alice Mayer und Natalie Baumann. Der jungen Isseler Mannschaft war nun die Verunsicherung anzumerken und konnte nicht mehr an die starke Leistung der 1. Halbzeit anknüpfen. Durch die vielen Fehlpässe im Spielaufbau machte man den Gegner stark. In der 70. Minute erhöhte der SV Hegnach durch Laura Bonuso nach starker Vorarbeit von Sara Reichel auf 3:1. Issel warf in der Schlussviertelstunde nochmal alles nach vorne, jedoch konnte man sich keine zwingenden Torchancen mehr erspielen.
Trainer Markus Stein und sein Team möchten sich trotz der großen Enttäuschung nochmals für die hervorragende Unterstützung der mitgereisten Fans bedanken. Man werde nun versuchen die schmerzliche Niederlage so schnell wie möglich abzuhaken und sich voll auf den Ligabetrieb konzentrieren.

Es spielten: Jana Robin – Lisa Wagner, Angelina Kön, Elena Burg (75. Anne Blesius), Alina Knobloch – Lisa Umbach, Lara Ballmann, Julia Oberhausen, Lea Scherer, Carolin Zimmer (70. Isabel Meyer) – Christina Rosen (87. Marie Kusch)

 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner