FrauenGymUllaoben image

Spielberichte

C-Mädchen Rheinlandpokal Viertelfinale: Sieg in Binsfeld

Montagabend, in Binsfeld, Sonnenschein doch kalt! Auf einem tollem Rasenplatz trafen der SV Binsfeld auf den TuS Issel. Zuschauer und Trainer hofften auf ein schönes Fußballspiel…
Trainerin Johanna merkte schon bei der Ankunft, dass Ihre Mannschaft sehr motiviert war und dieses Spiel gewinnen wollten. Doch die Trainerin wusste auch, dass wenn die Mädels zu motiviert sind, es meistens nach hinten los geht...
Nach einer langen Ansprache in der Kabine, kamen das Team geschlossen auf den Platz und machten sich warm.
Anpfiff um 18:30Uhr unter der Leitung von Schiedsrichter Joel Schmitz. Der Ball war noch nicht in unserer Hälfte und Mara Körlings erkämpfte sich den Ball, Pass zu Marie Krist auf die rechte Außenseite, die wiederum den Ball in die Mitte auf Jacqueline Degen flankte. Annahme, Kopf hoch, Schuss aufs Tor doch die Torfrau parierte. Aber gut, das erste Zeichen war gesetzt und so spielte die Neun des TuS einen sehr schönen Fußball. Immer wieder verteilte Mara Körlings aus der Mitte raus die Bälle über die Außenseiten. Links Helena Willwertz und rechts Marie Krist, die an diesem Abend die besten Spielerinnen auf dem Platz waren. Endlich, nach gefühlten 20 Schüssen, die aufs gegnerische Tor gingen, aber den Weg nicht ins Netz fanden, kam mal wieder Marie Krist über den rechten Flügel und brachte die Flanke vors Tor, wo Helena Willwertz sich den Ball schnappte und das 1:0 erzielte. Ein sehr wichtiges Tor für die Mannschaft und für unsere HELI!
Die Leistung des TuS hielt vorne an, doch hinten schlauchten sie ein wenig. Und so gelang es Binsfeld, nach einem schönen Pass von rechts außen in die Mitte, in der 32 min das 1:1. „Jetzt auf Mädels den Kopf nicht hängen lassen und weiter machen.“ rief Lisa Müller aus der Abwehr und das taten sie auch, doch irgendwie gelang es Binsfeld erneut aufs Tor zu kommen und das 2:1 zur Halbzeit zu erzielen.
Halbzeit, Luft holen und motivieren….
Johanna stellte die Abwehr um, wo an diesem Abend der kleine Schwachpunkt beim TuS war und versuchte die Mädels aufzubauen, damit sie direkt am Anfang der zweiten Halbzeit den Anschluss fanden. Sie spielten weiter mit sehr schönen Pässen auf die Außenseiten und Jacqueline Degen fand in der 39min das Tor und traf zum 2:2. Sehr wichtig für die Mentalität der Mädels vom TuS! Die Köpfe wurden nicht hängen gelassen, sondern sie spielten gemeinsam einen schönen Fußball. Und so gelang es Degen in der 51 und 55 auf 4:2 zu erhöhen. Aber eins fehlte noch…. Dana Hector schaffte es endlich, nach mehreren Versuchen, in der 70min sich selbst ein Geburtstagsgeschenkt zu machen und traf zum 5:2.
Endstand 5:2 für den TuS Issel und Einzug ins Halbfinale des C-9er Rheinlandpokal
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner