ElternK2oben image

Spielberichte

C-Juniorinnen: Tabellenführung verspielt

Am Samstag, den 14.03.15 fuhr der TuS Issel nach Bitburg, wo es zum Spitzenspiel der beiden führenden Mannschaften kam.
 
Beide Teams sowie Trainer waren motiviert, um sich in diesem Spiel die wichtigen drei Punkte zu sicher. Anfangs spielten beide Mannschaften auf dem gleichen Niveau und es ging von einer Hälfte in die andere. Doch nach ca. einer viertel Stunde ließ die Mannschaft des TuS Issel  die Mädels von Bitburg spielen. Diese hebelten die Abwehr mit einem einfachen Doppelpass aus und erzielten das 1:0 für Bitburg.
 
Weiter gings, doch man merkte, dass das Team von Issel den Kopf hängen ließen. Es fehlte an allen Ecken und Kanten. Es war kein Druck mehr aufgebaut, der Ball wurde nicht mit Genauigkeit gespielt und keiner redete mit dem anderen. Es war als würde das Team von Issel vollkommen neben sich stehen. Dies nutzen die Bitburger Mädels aus und erzielten das 2:0.
 
Dies war der Endstand und Issel gab die Tabellenführung an diesem Samstag ab.
 
 
Sieg gegen den VfL Trier
 
Am Samstag, den 07.03.15 trat der TuS Issel als Gast in Trier auf dem Hartplatz gegen die Mädels des VfL an. 
 
Bei strahlendem Sonnenschein spielte der TuS anfangs einen schönen Fußball und Jacqueline Degen erzielte in der 5. Min. das 1:0 für ihre Mannschaft. Dies reichte ihr noch nicht und Degen schlug in der 7. Min. noch ein zweites Mal zu und traf erneut. Bis dahin lief alles gut für den TuS Issel. Die Mannschaft machte ihr Spiel. Über die linke Seite spielte Jessica Merz einen langen Pass auf Mara Körlings die aufs Tor zusteuerte aber dann an der Torfrau des VFL scheiterte. Die Torfrau konnte jedoch den Ball nicht festhalten und Degen erkämpfte sich das runde Leder und traf erneut in der 15. Min. Bis zur Halbzeit ging es im Angriff aufs gegnerische Tor weiter, doch der TuS ließ sich unnötigerweise ein wenig von der Spielweise des Gegners beeinflussen. Unnötigerweise wurden fast nur noch hohe Bälle gespielt.
 
Nach der Halbzeit wurde das Spiel dann eine Qual für Zuschauer sowie für Trainer beider  Mannschaften. Der Ball lief nicht mehr, die Pässe kamen nicht an und man hatte das Gefühl als würden die Mädels neben sich stehen. Und so nutze der VfL in der 53´ ihre Chance und Zoé Lehnen erzielte das 3:1.
 
Es blieb beim diesem Ergebnis für den TuS und sie holten sich drei Punkte mit nach Hause. 
 
Es spielten:
 
Celine Uth, Denise Widem, Jessica März, Lisa Müller, Lara Bauer, Marie Kirst, Mara Körlings, Jacqueline Degen, Pauline Klassen, Helene Willertz, Kristina Flesch, Marianne Tischbein, Katharina Jücker
 
 
Rheinlandpokal TuS Issel gegen SV Bettenfeld
 
Glücklicher Sieg im Neunmeter-Schießen
 
Am Montagabend, den 09.03.2015, leisteten sich die Mädels von beiden Mannschaften ein spannendes Spiel.
 
19.00 Uhr Anpfiff von Schiedsrichter Martin Schons. Es lief nicht berauschen für die Mädels vom TuS Issel. Die Abwehr bis zur Torfrau war nicht konzentriert bei der Sache und leistete sich einige Fehler. Vielleicht war der Gedanke in den Köpfen der Mädels, dass man Bettenfeld leicht schlagen würden und es einfach wäre, gegen diese Mannschaft zu gewinnen. Doch da hatten sie falsch gedacht. Bettenfeld griff an und durchspielte das Mittelfeld und die Abwehr einfach. Es war nur eine Frage der Zeit bis sie ihr erstes Tor erzielten und dies geschah in der 20. Min. durch Sarah Dubovik. Es dauerte nicht lange und Hannah Linden vom SV Bettenfeld traf erneut durch einen Freistoß vor dem Strafraum in der 24. Min. zum  2:0. Das Trainerteam des TuS Issel mussten reagieren und zeigten ein glückliches Händchen als sie Vanessa Nilles für Helena Willwertz in den Sturm brachten. Diese erzielte nämlich in der 26. Min.den Anschlusstreffer und es stand nur noch 2:1. Nun ging die Mannschaft etwas motivierter in die Halbzeit. 
 
Die Ansprache in der Halbzeit hatter gewirkt. Den Kopf nach oben und weiter war die Devise. Dies tat die Mannschaft des TuS und machte Druck. So erzielte Mara Körlings die an diesem Tag eine gute Leistung brachte das 2:2 in der 40. Min.. Nun wollte die Mannschaft gewinnen. Der Wille war da und Mara Körlings traf erneut in 47. Min. Das Team hatte das Spiel gedreht und es stand 3:2 für den TuS. Immer wieder waren die Mädels von Issel vor dem gegnerischen Tor, doch sie scheiterten an der herausragenden Torfrau von Bettefeld oder trafen das Tor nicht. Es war zum Haare raufen! Doch Bettenfeld war auch noch da und ließen den Ball laufen, durchspielten die Abwehr und trafen erneut durch Hannah Linden das 3:3.
 
Abpfiff 20:19 Uhr und es stand 3:3. Dies führte zum Neun-Meter-Schießen.
 
Der TuS traf durch Jacqueline Degen, Mara Körlings und Denise Widem. Aber auch unsere Torfrau Celiné Uth bewies sich und hielt zwei Bälle, sodass der TuS Issel mit 6:5 ins Halbfinale einzog. Es war nichts für schwache Nerven!
 
Es spielten:
 
Celine Uth, Denise Widem, Lisa Müller, Kristina Flesch Lara Bauer,  Mara Körlings, Marie Kirst, Jacqueline Degen, Marianne Tischbein, Vanessa Nilles
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner