tus-issel-bildoben-standard image

Spielberichte

C-Juniorinnen Rheinlandpokal: Der Wille brachte den Sieg!

Am Samstag trafen die Mädels von Trainerteam Johanna Schmitt und Christian Andres auf den SC Bad Neuenahr. Es ging um den Einzug ins Finale des Rheinlandpokals. 

Der Anpfiff erfolgte um 14:30 Uhr bei strahlendem Sonnenschein durch Schiedsrichter Markus Neuhof in Schweich. Beide Mannschaften hatten hart darauf hin gearbeitet, das Spiel zu gewinnen und beide Mannschaften zeigten auch, dass sie ins Finale wollten.

Unter den Augen von ca. 70 Zuschauern und Fans spielten beide Mannschaften von Anfang an ein hohes Niveau. Die Elf des TuS Issel waren nervös aber dennoch wach von der ersten bis zur letzten Minute. Bad Neuenahr machte Druck und kamen immer wieder in der Mitte über Sophie Müller vor das Tor des TuS Issel, doch scheiterten sie an der Torfrau Celine Uth. Im Gegenangriff kamen die Mädels des TuS Issel meist über Marie Krist, die auf der rechte Seite die Linie rauf und runter lief und keinen Ball ausließ. So auch in der 17. Min., als sie die Flanke vors gegnerische Tor zu Jaqueline Degen in die Mitte passte. Diese scheiterte jedoch an der Torfrau von Bad Neuenahr. Nun war der TuS Issel heiß und sie spielten von hinten raus über Vanessa Nilles. Diese wiederum passte zu Mara Körlings die vorne auf der linken Seite sich bis aufs Tor durchkämpfte und doch das Tor leider nicht traf.
 
 
Ein spannendes Spiel von beiden Seiten. So kam es, dass die Mädels von SC Bad Neuenahr in der 28. Min. sich durch die Abwehr den Weg auf´s Tor erkämpften. Neuenahrs Sophie Müller schoss in die rechte Ecke. Issels Torfrau Celine Uth wehrte den Ball zwar ab, konnte ihn allerdings nicht festhalten. Eine Neuenahrer Spielerin  nahm sich den Ball und erzielte das 1:0. Leider verletzte sich Issels Torfrau Celine Uth  bei diesem Tor am Handgelenk und musste durch die Feldspielerin Mara Körlings ausgewechselt werden. Nun fehlte vorne links jemand, doch Helena Willwertz ersetze diese Position sehr gut! Die Mädels des TuS Issels ließen sich erstaunlicherweise dadurch nicht verunsichern und erhielten nun noch mehr  lautstarke Unterstützung durch das B2 des TuS Issels, die an diesen Tag ihre C-Juniorinnen anfeuerte. An dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN an die Fans!Halbzeitstand 1:0 für den SC Bad Neuenahr
 
In der Halbzeit wechselte das Trainerteam des TuS Issels. Vanessa Nilles ging nach vorne, Jacqueline Degen ließ sich aus dem Sturm zurückfallen und Dana Hector hatte nun die Chance sich im Sturm zu beweisen und die Gegner ein wenig vorm Tor zu ärgern. Sehr motiviert kam der TuS Issel zurück auf den Platz und zeigten den Gegnern, das sie nicht so einfach aufgeben wollten. Die Elf stand nun hinten durch Mara Körlings im Tor, Kristina Flesch, Denise Widem, Katharina Jücker wie eine Mauer und ließ Bad Neuenahr kaum noch durch. Zudem gelang es ihnen, von hinten herraus über schnelle Pässe die Gegner auszuspielen. Sie kämpften und kamen immer wieder vors gegnerische Tor, doch konnte der erwünschte Ausgleich nicht erzielt werden. Nun zeigten Johanna Schmitt und Christian Andres ein Glückliches Händchen und wechselten kurz vor Schluss Lara Bauer ein. Über Marie Krist, kam ein Pass nach vorne auf Jaqueline Degen, die Lara Bauer vorm Tor fand und den ersehnten Ausgleich schoss! Jubelschreie über den ganzen Platz! Doch es war noch nicht vorbei. Zwei Minuten später gelang der Ball über einen Doppelpass durch Degen zu Vanessa Nilles, die in der 66.Min das 2:1 für den TuS Issel erzielte. Vier Minuten musste sie jetzt noch durchgehalten und konzentriert weiter gespielt werden, damit Bad Neuenahr keine Chance mehr fand, um den Ausgleich noch zu erzielen.
 
 
Nach 70 Minuten erfolgte der Abpfiff und Issel erreichte durch Ihren starken Wille den Einzug ins Finale.
 
Beste Spielerin des Tages: Fans + Spielerinnen + Trainer  des TuS Issels.Nun sind die Mädels im Finale, welches sie auch am 30.05.15 in Diez gewinnen wollen. Ihr Gegner steht noch nicht fest. Dies wird sich zwischen dem SV Rengsdorf und dem JFV Rhein-Hunsrück e.V. entscheiden.
 
Es spielten:
Celine Uth, Denise Widem, Katharina Jücker, Lisa Müller, Kristina Flesch, Mara Körlings, Marie Krist, Vanessa Nilles, Jaqueline Degen, Helena Willwertz, Philippa Weis, Dana Hector, Lara Bauer
 
Tore:
0:1 (28. Min.), 1:1 (64. Min.) Lara Bauer, 2:1 (66. Min.) Vanessa Nilles 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner