FrauenGymJuoben image

Mitteilungen des Vorstandes

 

Bauginn zum "Haus des Sport" im Schulzentrum

Bauarbeiten zum Vereins- und Sanitärgebäude beginnen
Am Donnerstag, dem 13. Oktober 2016, hatte Stadtbürgermeister Lars Rieger anlässlich des Baubeginn zum „Haus des Sports“ an der modernen Sportanlage in Schweich eingeladen.
Mit dem Bau, der am 19.11.2015 durch den Stadtrat grundsätzlich beschlossen wurde, investiert die Stadt Schweich mit erheblichen eigenen Mitteln in den Breitensport und stärkt damit das Engagement der Schweicher Vereine, die ihren Schwerpunkt vor allem im sportlichen Bereich haben.


Es ist nun 14 Jahre her, dass sich der Vorstand der TuS Issel mit der Sportstättensituation des Vereins beschäftigt hat. Es sind 9 Jahre ins Land gegangen, seit der Spielbetrieb auf die neue Sportanlage verlegt wurde und das Vereinsleben der Fußballerinnen und Fußballer des TuS Issel im „Container“ stattfand.

Am Donnerstag, dem 13. Oktober 2016, um 17.30 Uhr, wird Stadtbürgermeister Lars Rieger den ersten Spatenstich für das „Haus des Sports“ an der modernen Sportanlage in Schweich tun.

Mit dem Bau, der am 19.11.2015 durch den Stadtrat grundsätzlich beschlossen wurde, investiert die Stadt Schweich mit erheblichen eigenen Mitteln in den Breitensport und stärkt damit das Engagement der Schweicher Vereine, die ihren Schwerpunkt vor allem im sportlichen Bereich haben.


Gemeinschaftlich sollen die Räume durch die städtischen Sportvereine genutzt werden.

Ein großer Teil der Vorleistungen wurde durch den TuS Issel erbracht. Durch den Verzicht auf die Sportanlage im Stadtteil Issel, die nur mit hohen Investitionen zukunftsfähig gewesen wäre, fließen dem Stadthaushalt finanzielle Mittel zu, die das Projekt finanzierbar machen. Hinzu kommt, dass sich der Lauftreff Schweich und der TuS Issel mit erheblichen Eigenleistungen einbringen wollen. Der Betrag von 100 Tsd. Euro wird viel Schweiß und Mühen kosten.
Issel`s Vorsitzender Jürgen Schmitt ist der städtischen Politik dankbar, dass das Projekt nun umgesetzt werden kann. „Es war ein langer und mühevoller Weg und an manchen Tagen habe ich an unseren Entscheidungen gezweifelt. Jetzt bin ich froh, dass es los geht!“
Doch auch das „Aber“ kommt von Ihm. „Ich habe einen großen Respekt vor dem was wir uns vorgenommen haben, denn wir werden viele Helfer und Unterstützer brauchen, die uns bei den Eigenleistungen zur Seite stehen. Ich freue mich auf den Sommer 2017, dann sollten wir es geschafft haben!“

Eigenleistungen sind für folgenden Gewerke vorgesehen:
Statische Berechnungen - Estrichvorarbeiten – Gerüstbau - Installationstechnik von Heizung, Wasser, Strom - Trockenbau – Bodenbeläge - Malerarbeiten im Innenbereich - Außenanlagen mit Pflasterarbeiten und viele Kleinigkeiten bis zur Endreinigung.
Wer uns unterstützen möchte wendet sich bitte an die Vorsitzenden des TuS Issel, Jürgen Schmitt oder des Lauftreff, Dirk Engel oder schreiben Sie uns. sportinschweich(at)web(dot)de


 

Zurück

 

Wir werden unterstützt von

 

Pds_Fussball_300x250 image