C-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

B-Mädchen Regionalliga: Gut gespielt und doch verloren

In einem spannenden Spiel verlor TuS Issel am Sonntag unglücklich mit 4:3 gegen Tabellennachbar Schott Mainz.

Nervös begannen beide Mannschaften das Spiel. Issel startet in der 3. Min einen Angriff gegen Mainz, wird aber wegen Abseits abgepfiffen. Danach kommt Mainz in den Strafraum der Isseler, der Ball wird zur Ecke abgelenkt. Aus dem Eckball heraus erzielt Mainz das 0:1, unhaltbar für Isseler Torfrau Sophie Himmes. In der 7. Min erneuter Angriff der Gastgeberinnen, zuerst schießt Sophie Krist auf das Tor der Mainzer und im Nachschuss hat Dana Hector den Ausgleich auf dem Fuß. Aber der Ball geht knapp übers Tor der Gäste. Nun geht es auf beiden Seiten auf und ab, beide Mannschaften spielen ein hohes Tempo. Wieder Ecke für Mainz, der wird von Issel geklärt. Das Spielgeschehen auf beiden Seiten findet im Mittelfeld statt. Zwischen der 18. und 29. Min hatte Mainz einige brandgefährliche Angriffe, aber die Isseler standen in der Defensive gut. In der 30. Min endlich der Ausgleich durch Dana Hector. Eine Riesenchance in der 35. Min für Issel um in Führung zu gehen. Dann die 38. Min Schott Mainz erzielt das 1:2 durch Klara Cellarius.

In der Halbzeit forderte Trainer Hermann Andres sein Team auf in der Defensive näher zu seinen Gegenspielerinnen zu stehen. Issel war erst einmal nach der HZ mit Abwehrarbeiten beschäftigt und Schott Mainz war nun am Drücker.

In der 45. min fällt das 1:3 durch Catherina Duemmen. Issel versuchte nun schnell wieder den Anschlusstreffer zu machen, was dann in der 53. Min durch Pauline Heumüller gelingt. Issel drückt nun auf den Ausgleich, das will einfach nicht fallen. In der 60. Min ein Angriff der Mainzer über links außen, der Ball wird in den Rücken der Moselaner auf den 16.er gespielt. Der direkte Schuss von Mainzer Spielerin Eva Geiben geht unter die Latte ins Tor der Isseler.

Issel bäumte sich noch einmal auf und versuchte alles um die drohende Niederlage abzuwehren, hatte hier einige Möglichkeiten, die ungenutzt blieben. Ein Handelfmeter in der 67. min für Issel verwandelt Lena Cottez zum 3:4. Weitere gute Gelegenheiten erspielten sich die Isseler, aber es reichte nicht mehr.

Fazit: Ein ausgeglichenes Spiel auf beiden Seiten, ein Unentschieden wäre verdient gewesen. „Hätten wir die vielen Torchancen besser genutzt wäre der Ausgeleich möglich gewesen.“

Es spielten: Sophie Himmes (TW, 40. Rosanna Thiel), Sophia Lichter, Helena Schneider, Paula Schneider, Savina Fester, Sophie Krist (58. Alisa Klas), Joy Pagel, Lauma Dravniece (35. Lena Cottez), Dana Hector (75. Lena Pelzer) Pauline Heumüller, Lucy Schäfer 

Tore: 0:1(5.) unbekannt, 1:1 (30.) Dana Hector, 1:2 (38.) Klara Cellarius, 1:3 (45.) Catharina Duemmen, 2:3 (53.) Pauline Heumüller, 2:4 (60.) Eva Geiben, 3:4 (67.) HE Lena Cottez

 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner