tus-issel-bildoben-standard image

Spielberichte

B-Mädchen Regionalliga: B - Juniorinnen verspielen die Tabellenführung

Wieder einmal zeigen die B - Juniorinnen des TuS Issel ihre zwei Gesichter in zwei unterschiedlichen Halbzeiten.
Issel wollte zwar direkt aus der Kabine auf dem Platz alles zeigen, aber es blieb beim "Wollte", es fehlte die nötige Konzentration. Das Team kam zwar irgendwie in das Spiel, weil  Göcklingen erst mit Respekt vor dem Tabellenführer begann. So entstanden die ersten Chancen auf Isseler Seite, ein Schuss von Theresa Rach an die Unterkante der Latte hätte den TuS Issel fast in Führung gebracht.
Erneut war die Mannschaft im Angriff nicht schnell genug nach vorne gerückt, obwohl die gegnerische Torfrau die Hälfte aller Bälle auf ihr Tor fallen lies, setzte keine Spielerin nach, dass sollte sich Rächen.
Ein Konter aus dem Nichts heraus sorgte für das 1:0 von Göcklingen. Der Hintermannschaft fehlte in diesem Moment jede Zuordnung. Göcklingen wurde jetzt selbstbewusster und hielt das Spiel ausgeglichen. Ein Eckball in der 30. Minute sorgte noch für das 2:0 der Gastgeberinnen. Auch hier happerte es an der Entschlossenheit der Hintermannschaft. In der folge erspielte sich Göcklingen heraus und Issel konnte sich glücklich mit einem 0:2 in die Kabine retten.
Die kurze  Pause tat der Mannschaft gut, denn man konnten neuen Mut tanken, jetzt kamen eine ganz andere Mannschaft aus der Kabine. Mit einem Sturmlauf auf das Tor von Göcklingen eröffnet Issel die zweite Halbzeit. Der Gastgeber war nun nur noch in der Defensive und Issel erspielt sich  gute Chancen. In der 58. Minute konnte Sarah Wieck endlich einen der vielen Abpraller zum Anschluss Treffer nutzen. Dann war es nur noch Spiel auf ein Tor.
Große Aufregung erfolgte noch in der 70. min. Als ein Schuss wiedermal von der Torfrau nicht festgehalten werden konnte, Anne Blesius sette nach und schoss den Ball über die Linie zum erlösenden 2:2. Der Schiedsrichter zeigte schon auf den Punkt und erkannte das Tor somit an. Als sich die Göcklinger Zuschauer  aber lautstark beschwerten und Foulspiel an der Torfrau reklamierten, korrigierte er seine Entscheidung und gab Freistoß für die Gastgeberinnen.
Doch nach kurzer Aufregung kämpfte die Mannschaft weiter und konzentrierten auf die Möglichkeit, um doch noch einen Punkt mitzunehmen. Es dauerte bis zur 80. Minute als wiederum Anne Blesius sich über die linke Seite durchsetzte und einen Querpass auf Sarah Wieck herein brachte, die zum 2:2 einschieben konnte.
Es musste einmal wieder ein Rückstand sein, der zu einer guten Mannschaftsleistung führte. Nach einem schlechten Spiel sollte man nicht die Schuld bei anderen suchen.
Der Schiedsrichter pfiff die Partie trotz vieler Unterbrechungen in beiden Spielhälften sehr pünktlich ab, er schien mit der Spielleitung überfordert. Eine  Nachspielzeit von 4 Minuten wäre  möglich gewesen und hätte vielleicht noch den Erfolg gebracht.
Nach dem Spiel wurde Sarah Wieck nicht als Torschütze erwähnt. Statt dessen wurde ihr erster Treffer Anne Blesius gut geschrieben und der aberkannte Treffer aus der 70. Minute wurde als Eigentor eingetragen. Der Treffer aus der 80. Minute wurde nicht verzeichnet.
Es spielten: Dana Gotthard, Gina Willwerding, Sabrina Huber (60. Hannah Ercan), Marie Langer, Nina Frick, Vanessa Theis, Theresa Rach, Saskia Kirchen, Jana Flesch (48. Angela Schwarz), Anne Blesius, Sarah Wieck 

 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner