FrauenGymUllaoben image

Spielberichte

B-Juniorinnen: Unglückliche Niederlage im Südwestderby

Der TuS Issel unterlag dem 1. FC Saarbrücken im Mittwochsspiel mit 4:3. Dabei wurde eine packende Aufholjagd im Süd-West-Derby nicht belohnt.

Englische Woche, Fritz-Walter-Wetter, Flutlichtspiel, Derby. Die Zutaten für ein packende Begegnung waren vorhanden und so kam es denn auch. Dabei sah es lange Zeit eher nach einer klaren Angelegenheit für den 1.FC aus. Die Saarländerinnen, am Wochenende aufgrund einer Spielabsage spielfrei, wirkten zunächst reifer und insbesondere in der Ballführung gelassener. Das Spiel der Moselanerinnen setzte sich zunächst dort fort, wo es in der Schlussphase beim knappen Sieg gegen den SSV Rhade aufgehört hatte. Unnötige Standardsituationen durch technische Unsauberkeiten und zu viel Raum für die gegnerische Spielmacherin. Dabei waren in den ersten Minuten sogar zwei Großchancen für Issel vorhanden, wobei ein gelungener Heber von Finja Schultze nur knapp am leeren Tor vorbei ging. Wie man es besser macht, demonstrierte Lilli Berwind mit dem 1:0 (8. Minute) für Saarbrücken. Nach einem ungestörten Spaziergang durch das Isseler Mittelfeld vollendete sie mit einen satten Schuß aus 18 Metern. Auch der nächste Treffer fiel tendenziell eher in die Kategorie „Gastgeschenke“. Nachdem ein einfacher Ball zu einer Ecke abgewehrt wurde, landete der bereits abgewehrte Eckstoß erneut in der Gefahrenzone. Selina Lingener bedankte sich mit dem 2:0 (19.). Somit ging Issel mit schweren Beinen in die Kabine und für den Isseler Trainer Stefan Zimmer war es nicht einfach, die Spielerinnen noch einmal aufzurichten.
 
Offenbar hatte Zimmer die richtigen Worte gefunden, denn in der zweiten Hälfte bestimmte Issel eindeutig das Spiel. Saarbrücken war nun nur fast noch bei Standdardsitutionen gefährlich. So wie beim 3:0 (47.), als ein scharfer Freistoß aus dem Halbfeld unhaltbar von Selina Lingener verlängert wurde. Frischen Wind brachte nun die Einwechselung von Lara Bunse ins Isseler Spiel, nachdem Joy Pagel nach starken 60 Minuten das Spielfeld verlassen durfte. In der 61. Minute hatte Jana Stöwer dann endlich das Glück des Tüchtigen. Nach einem 40 Meter Sprint erreichte sie den Ball noch knapp vor der Außenlinie und passte den Ball so scharf vor die Torhüterin, dass Anna Lena Strauss zum 3:1 unglücklich ins eigene Tor abfälschte. Nachdem dann ein Schuss von Celine Kämmer nur knapp über das Tor strich, fiel im Gegenangriff der vermeintliche Todesstoß für Issel. Das 4:1 durch Racel Kirps (73.) war ein Spiegelbild des vorherigen Gegentreffers, als Saarbrücken erneut einen Freistoß unhaltbar ins Isseler Tor verlängerte. Doch auch dieser Treffer konnte die Moral der Moselanerinnen nicht brechen und insbesondere Finja Schultze war nun kaum noch zu halten. Nach einem rafinierten Schlenzer von Stöwer wählte Schulze nun die richtige Lösung, überlief die Torhüterin und schob zum 4:2 (77.) ein. Jetzt entwickelte sich eine packende Schlussphase, wobei immer wieder Lea Ehlenz und Nele Waldeier für Gefahr sorgten. Für das 4:3 zeichnete dann erneut Finja Schultze verantwortlich, die den Ball nach einem klugen Zuspiel von Lea Ehlenz wütend ins Saarbrücker Tor hämmerte (79.). In der 80. Minuten musste Hannah Schillo noch einmal mit einer Glanzparade klären, ehe in der Nachspielzeit fast noch der Ausgleich für Issel gefallen wäre.
 
„Wir haben heute ein packendes Derby gesehen, ich muss meiner Mannschaft ein Riesenkompliment machen, in einer Englischen Woche nach einem 1:4 noch so aufzustehen. Allerdings habe ich neben den vielen guten Offensivaktionen auch Schatten gesehen. Die einfachen Dinge haben uns heute auf die Verliererseite gebracht. Zudem haben wir einfach zu viele Großchancen liegengelassen.“ Am kommenden Samstag empfängt  der TuS Issel den FSV Gütersloh im Heimspiel.
 
Es spielten:
Hannah Schillo, Hanna Müller, Jamie Lee Pauls, Celine Kämmer, Savina Festa, Joy Pagel (59.Lara Bunse), Jule Schillo, Nele Waldeier, Lea Ehlenz, Jana Stöwer,  Finja Schultze
 
Tore:
1:0 (8.)  Lilli Berwind  2:0, 3:0  Selina Lingener   (19., 47.) 3:1 (61.)  Anna Lena Strauss (Eigentor)  4:1 Rachel Kirps (73.)   4:2, 4:3  Finja Schultze (77.,79.)
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner