tus-issel-bildoben-standard image

Spielberichte

B-Juniorinnen: Schwer erkämpfter Sieg kostet seinen Tribut

Gegen den Tabellenvorletzten Ganerb galt TuS Issel als Favorit und wollten die drei Punkte mit an die Mosel holen. In einem Kampfspiel konnte das Spiel mit 5:3 gewonnen werden.

Die Gäste begannen überraschend nervös und fanden überhaupt nicht ins Spiel. Ganerb nutzte das aus, übernahm das Spiel und drängte Issel in ihre eigene Hälfte hinein. Völlig verdient fiel in der 12. Min das 1:0 für die Heimmannschaft. Ein Distanzschuss aus 19 Meter ging unhaltbar ins linke Eck hinein. Keine drei Minuten später, wachgerüttelt durch das Gegentor, fiel der Ausgleich durch Lena Cottez. Issel war nun im Spiel und drängte auf die Führung, ließ aber immer wieder die erspielten Torchancen ungenutzt. Zudem leisteten sich die Moselaner viele Fehlpässe über die ganze Spielzeit hinweg. Einem Freistoß für Issel in der 17. Min. konnte die Torfrau nicht festhalten, der Nachschuss ins Tor wird aber wegen Abseitsstellung nicht gegeben. So dauerte es bis zur 35. Min als Joy Pagel aus 20 Meter das 1:2 für Issel erzielt. Ganerb merkte nun, dass es mit Fußball spielen alleine nicht klappt und spielte dann von Minute zu Minute wesentlicher härter bzw. unfairer. In der 36. Minute im Zweikampf um den Ball an der Außenlinie Höhe Mittellinie wird Lauma Dravniece mit einem Bodycheck zu Fall gebracht. Der Pfiff von Schiedsrichterin Hoppe blieb hier aus. Die Spielerin musste nach dem Foul schwer verletzt ausscheiden, für sie kam Savina Fester ins Spiel.
 
In der Pause wurden grundlegende Dinge angesprochen, die dringendst besser gemacht werden sollten.
 
Aber kaum war das Spiel angepfiffen fiel der Ausgleich. Issel war am heutigen Spieltag einfach nicht geschlossen und präsent genug, um hier der Favoritenrolle gerecht zu werden. Ganerb kam immer wieder gefährlich vor das Isseler Tor und ging in der 55. Min mit 3:2 in Führung. Die Gäste ließen sich trotz erneutem Rückstand nicht entmutigen und stemmten sich gegen eine Niederlage. Issel wurde plötzlich stärker und kämpfte um jeden Ball. In der 70.min wurde Dana Hector im Strafraum von Ganerb zu Fall gebracht. Schiedsrichterin Hoppe zeigt sofort auf den Punkt. Helena Schneider verwandelte den Ball zum sicher zum 3:3. Issel ist war ab sofort wieder da und wollte nun die Führung. Aber plötzlich kam Ganerb noch einmal gefährlich an die Strafraumgrenze von Issel. Rosanna Thiel konnte die Situation klären, verletzt sich aber dabei schwer und muss ebenfalls ausgewechselt werden. Für sie kam Sophie Himmes ins Tor. Die Moselaner versuchen nun alles, um den Sieg einzufahren. Nach 75 Minuten erzielte dann Dana Hector die hochverdiente Führung. Kurz vor Schluss macht Issel alles klar und erzielt das 3:5 durch Lena Cottez. Nun war bei den Moselaner die Freude groß nach dem schwer erkämpften Sieg.
 
Fazit: 
Ich bin erleichtert, dass meine Mannschaft das Spiel gedreht und gewonnen hat. Der Gegner hat hier mit übertriebener Härte gespielt, wodurch zwei meiner Spielerinnen schwer verletzt wurden. 
 
Tore:
1:0 (12. Min.) unbekannt, 1:1/3:5 (15./78. Min.) Lena Cottez, 1:2 (35. Min.) Joy Pagel, 2:2 /3:2(41./55. Min.)unbekannt, 3:3 (70. Min. EM) Helena Schneider, 3:4 (75. Min.) Dana Hector
 
Es spielten: 
Rosanna Thiel (TW / 70. Min. Sophie Himmes), Helena Schneider, Sophia Lichter, Paula Schneider, Lauma Dravniece (36. Min. Savina Fester), Lena Cottez (79. Min. Lea Pelzer), Joy Pagel, Sophie Krist, Lucy Schäfer, Dana Hector, Alisa Klas (61. Min.Nele Waldeier)
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner