D-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

B-Juniorinnen: Issel gibt „rote Laterne“ ab

Der TuS Issel dreht einen 0:1 Rückstand und bezwingt den SSV Rhade mit 2:1. Ein Traumtor von Lea Ehlenz erlöste Moselanerinnen.

Der TuS Issel fühlt sich der B-Juniorinnen Bundesliga zunehmend wohler. Aufgrund einer überzeugenden Leistung konnte das Team von Stefan Zimmer knapp aber verdient die ersten drei Punkte einstreichen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase bekam Issel die Partie in den Griff und erspielte sich erste Tormöglichkeiten. Rhade, als Aufsteiger mit 4 Punkten gut in die Saison gestartet, zeigte sich überrascht von der aggressiven Spielweise der Moselanerinnen. Eher aus heiterem Himmel fiel dann aber das 0:1 (19.) für den SSV Rade, nachdem Lea Baumeister einen schönen Kopfball nach einer Freistoßflanke sicher im Isseler Tor platzierte. Damit erzielte Neuzugang Baumeister bereits ihren dritten Saisontreffer für den SSV. Vom Führungstor der Münsterländerinnen ließ sich der TuS aber nicht beeindrucken, das Gegenteil war der Fall. Dabei war es immer wieder die überragende Celine Kämmer, die im Isseler Mittelfeld das Kommando übernahm. Kämmer, die gegen die starken Gegner Essen und Leverkusen noch in der Abwehr agieren musste, verlieh dem Isseler Spiel die nötige Dynamik in der Vorwärtsbewegung und glänzte durch zahlreiche Balleroberungen. Jule Schillo rückte dagegen in die Viererkette und machte ihre Sache gut. In der 25. Spielminute dann der verdiente Ausgleich. Nachdem die Gästetorhüterin eine Abwehraktion nur unsauber klären konnte, attackierte Jana Stöwer vehement und setzte Emma Geling so unter Druck, dass diese den Ball nur noch zum 1:1 im eigenen Tor unterbringen konnte. Nun entwickelten sich zahlreiche zwingende Abschlussmöglichkeiten für die Isseler Sturmreihe und der Führungstreffer für die Moselanerinnen lag mehrfach in der Luft. Mit einem für Rhade schmeichelhaften 1:1 Unentschieden wechselte man die Seiten, bevor sich die Vorzeichen in der Partie änderten.
 
 
Lea Ehlenz auf und davon
 
Nun nahm der SSV das Spiel in die Hand, während Issel lange brauchte, um wieder ins Spiel zu finden. Auch hatte die offensive Spielweise Kraft gekostet. Die Gäste nutzten die Gunst der Stunde um die gefährliche Lea Baumeister immer wieder in Position zu bringen, der zudem von der Isseler Abwehr viel zu viel Raum gelassen wurde. In dieser Phase war Rhade dem Führungstreffer deutlich näher als das Zimmer-Team. Erst in der 64. Minute zeigte sich Issel dann wieder mit einer gefährlichen Aktion, als sich die schnelle Lea Ehlenz in gewohnter Manier auf und davon machte aber aus spitzem Winkel nicht druckvoll genug abschloss. Sehr viel besser machte Ehlenz es wenige Minuten später, mit der besten Spielaktion des Tages. Überraschend schwärmte das Isseler Mittelfeld, angeführt von Nele Waldeier, wie ein Bienenschwarm aus und presste den ballführenden Westfälinnen den Ball ab. Dieser fiel dabei Lea Ehlenz so glücklich in die Schussbahn, dass diese aus vollem Lauf abziehen konnte und mit einem strammen Schuss aus 18 Metern in den Winkel zum 2:1 vollendete (69.). Rhade antwortete mit einer verbissenen Schlussoffensive, wobei sich die Isseler Abwehr nicht immer sattelfest zeigte und den Sieg durch unnötige Standardsituationen fast noch in Gefahr brachte.
 
 
Traumtor Lea Ehlenz
 
„Wir haben heute die nötige Schippe draufgelegt, die es braucht, um solch engen Spiele zu gewinnen“, strahlte Trainer Stefan Zimmer nach dem Spiel. „Auch wenn wir heute mit Abstand die beste Saisonleistung gezeigt haben, müssen wir am kommenden Mittwoch gegen den 1. FC Saarbrücken noch beständiger agieren, um dort zu punkten.“
 
 
TuS Issel:
Hannah Schillo, Hanna Müller, Jeamie Lee Pauls, Celine Kämmer, Savina Festa, Joy Pagel (52. Min. Lara Bunse), Jule Schillo, Nele Waldeier, Lea Ehlenz, Jana Stöwer (78. Sophie Krist), Finja Schultze (80. Min. Sophie Heylen)
 
Tore:
0:1 (19. Min.) Lea Baumeister, 1:1 (25. Min.) Eigentor 2:1 (69. Min.) Lea Ehlenz
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner