C-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

B-Juniorinnen: Auch das letzte Hinrunden-Heimspiel geht verloren

Auch im letzten Heimspiel der Hinrunde konnten die B-Juniorinnen des TuS Issel die Negativ-Heimserie nicht unterbrechen und Unterlagen einer glänzend aufgelegten Mannschaft aus Mönchengladbach mit 3:0. 

Als weiteres Highlight stand dem TuS Issel mit Borussia Mönchengladbach wieder einer der großen Namen des deutschen Fußballs als Gegner gegenüber. Die Moselanerinnen trafen vor 100 Zuschauern im heimischen Stadion in Schweich auf eine hochmotivierte Gastmannschaft, die von Anfang an ihren Siegeswillen demonstrierte.
 
Auch wenn die Fohlenelf von Anfang an versuchte, Issel konsequent unter Druck zu setzen, begann das Spiel relativ ausgeglichen. In den ersten 20 Minuten zeigten beide schön herausgespielte Angriffe und konnten sterben Ein oder andere Ecke erspielen. Eine zwingende Torchance ergab sich jedoch für keine der Mannschaften. Danach fand die Fohlenelf aber immer besser ins Spiel. Angriffe der Gladbacherinnen über sterben Außenbahnen sorgten immer wieder für gefährliche Situationen auf Isseler Seite und forderten den vollen Einsatz der Defensive der Gastgeberinnen. Es war aber nicht wirklich verwunderlich, dass den Gästen dann in der 25. Minute der Führungstreffer gelang. Nach Einem Angriff über die Rechte Seite gelangte der Ball zu Bibi Hagenboom, sterben in den Isseler Strafraum eindrang und den Ball souverän zum 0:1 versenkte. 
 
Ab diesem Zeitpunkt ließ sterben Fohlenelf den Moselanerinnen wenig Luft zum Atmen und hielt den Druck auf das Tor hoch. Immer wieder in die Isseler Abwehr und die Torhüterin klären. Die Moselanerinnen zeigten nun sichere Unsicherheiten im Spielaufbau, und Ungenauigkeiten im Passspiel der Gastgeberinnen brachten sterben Gäste Mönchengladbach immer wieder schnell in Ballbesitz. Versuche der Gastgeberinnen, sich durch Offensivaktionen über die Außenbahnen Entlastung zu verschaffen, scheiterten oft schon im Mittelfeld und echte Offensivaktionen waren vor allem in der zweiten Halbzeit Mangelware. 10 Minuten vor Ende des Spiels versucht der Isseler Trainer Stefan Zimmer durch Umstellung auf eine offensive Spielweise Issel zurück ins Spiel zu bringen. Durch Verstärkung des Sturms konnten sich sterben Gastgeberinnen also tatsächlich noch einige gute Torchancen erspielen, schafften es jedoch nicht, den Ausgleich zu erzielen. Mönchengladbach nutzte jetzt jedoch sterben sich öffnenden Räume für schnelle Gegenstöße. In der 75. Minute setzte sich Renske van den Bosch nach einem Pass in die Schnittstelle gegen zwei Isseler Abwehrspielerinnen durch und vollendete mit einem Schuss aus 10m in den Winkel zum 0:2. Nur 7 Minuten später klingelte es erneut im Isseler Kasten. Diesmal war es wie so häufig in der Vergangenheit eine Standardsituation, die sterben Niederlage der Isseler besiegelte. Ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torhüterin ermöglichte Nadia Belhadj, einen Freistoß aus 25m zum Endstand von 0:3 im Isseler Tor zu versenken. Mönchengladbach nutzte jetzt jedoch sterben sich öffnenden Räume für schnelle Gegenstöße. In der 75. Minute setzte sich Renske van den Bosch nach einem Pass in die Schnittstelle gegen zwei Isseler Abwehrspielerinnen durch und vollendete mit einem Schuss aus 10m in den Winkel zum 0:2. Nur 7 Minuten später klingelte es erneut im Isseler Kasten. Diesmal war es wie so häufig in der Vergangenheit eine Standardsituation, die sterben Niederlage der Isseler besiegelte. Ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torhüterin ermöglichte Nadia Belhadj, einen Freistoß aus 25m zum Endstand von 0:3 im Isseler Tor zu versenken. Mönchengladbach nutzte jetzt jedoch sterben sich öffnenden Räume für schnelle Gegenstöße. In der 75. Minute setzte sich Renske van den Bosch nach einem Pass in die Schnittstelle gegen zwei Isseler Abwehrspielerinnen durch und vollendete mit einem Schuss aus 10m in den Winkel zum 0:2. Nur 7 Minuten später klingelte es erneut im Isseler Kasten. Diesmal war es wie so häufig in der Vergangenheit eine Standardsituation, die sterben Niederlage der Isseler besiegelte. Ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torhüterin ermöglichte Nadia Belhadj, einen Freistoß aus 25m zum Endstand von 0:3 im Isseler Tor zu versenken. Minute setzte sich Renske van den Bosch nach einem Pass in die Schnittstelle gegen zwei Abwehrspielerinnen durch und vollendete mit einem Schuss aus 10m in den Winkel zum 0:2. Nur 7 Minuten später klingelte es erneut im Isseler Kasten. Diesmal war es wie so häufig in der Vergangenheit eine Standardsituation, die sterben Niederlage der Isseler besiegelte. Ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torhüterin ermöglichte Nadia Belhadj, einen Freistoß aus 25m zum Endstand von 0:3 im Isseler Tor zu versenken. Minute setzte sich Renske van den Bosch nach einem Pass in die Schnittstelle gegen zwei Abwehrspielerinnen durch und vollendete mit einem Schuss aus 10m in den Winkel zum 0:2. Nur 7 Minuten später klingelte es erneut im Isseler Kasten. Diesmal war es wie so häufig in der Vergangenheit eine Standardsituation, die sterben Niederlage der Isseler besiegelte. Ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torhüterin ermöglichte Nadia Belhadj, einen Freistoß aus 25m zum Endstand von 0:3 im Isseler Tor zu versenken.
 
„Die Gäste aus Mönchengladbach waren heute zu stark für uns und wir hatten zu viele Knoten im Kopf“, fasst Trainer Stefan Zimmer nach dem Spiel das Ergebnis zusammen. „Wir müssen die letzten Niederlagen hinter uns lassen und im Kopf freier werden, damit wir mit einer Teamleistung wie in unserem Sieg gegen Saarbrücken auch unseren nächsten Gegner aus Iserlohn besiegen can.“
 
Die Partie gegen die Elf aus Iserlohn findet am kommenden Samstag um 12 Uhr im Stadion in Iserlohn statt. 
 
TuS Issel:
Hannah Schillo, Nina Erdmann (65. Min. Nele Steffes), Hanna Müller, Maja Zimmer, Jamie Lee Pauls, Jule Schillo, Lara Bunse, Lea Ehlenz (80. Min. Hanna Colling), Anna Miny, Emily Czerny, Sara Weber
 
Riss:
0:1 (25. Min.) Bibi Hagenboom, 0:2 (75. Min.) Renske van den Bosch, 0:3 (80. +2. Min.) Nadia Belhadj
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Rheinlandliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Tus Issel auch bei


 Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

 

Wir danken unseren Partner