FrauenGymUllaoben image

Spielberichte

B-II Juniorinnen: TuS Issel ist Bezirksliga-Meister 2015-16

Das Team von Trainer Hermann spielte am Samstagnachmittag, den 11.06.2016, gegen Ralingen. Um Meister zu werden, mussten unbedingt das Spiel gewonnen werden. Die Mannschaft lies von Anfang an keinen Zweifel daran aufkommen und gewann verdient mit 7:0.

 
Die Zuschauer sahen ein Fußballspiel vom allerfeinsten und waren begeistert von dem Favorit Issel. Die Heimmannschaft übernahm nach Anpfiff sofort das Kommando und drängte die Gastmannschaft aus Ralingen in ihre eigene Hälfte. Mit traumhaften Passspiele lief der Ball durch die eigenen Reihen. Ralingen hatte über die ganze Spielzeit nur wenige Gelegenheiten zu Entlastungsangriffen, die aber zu nichts führten. Dafür sorgte die sehr gut gestaffelte Abwehr von Issel. Bereits in der 5. Min ging ein Distanzschuss von Celine Heinz aus 18 Meter unter die Latte zur 1:0 Führung. Ein Pass aus der Tiefe von Paula Schmotz auf Valentina Strasser, die mit einem überlegten Abschluss im Strafraum der Ralinger das 2:0 in der 10. Min schoss. Das 3:0 fiel in der 28. min, eine Flanke von Linda Heggen auf Emma Poth, die sich gegen zwei Verteidigerinnen durchsetzte und den Ball an der Torfrau vorbeischob. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Zeit genug um sich zu erholen und auf die zweite Hälfte zu konzentrieren.
 
Nach Anpfiff ging es genau so weiter wie in der ersten Halbzeit. Issel kontrollierte das Spielgeschehen und Ralingen stellte sich noch tiefer in die eigene Hälfte hinein. In der 50. Min. flankte Linda Heggen in den Strafraum, die Abwehrspielerin trat über den Ball. Emma Poth war zur Stelle und verwertete den Ball zum 4:0. Erneut zwei Minuten später ein flacher Pass von Greta Schmitz in die Mitte des Strafraums der Ralinger. Emma Poth war wieder zur Stelle und schob den Ball zum 5:0 ins leere Tor. Das 6:0 fiel in der 56. Min, ein Sololauf von Franzi Haag durch die ganze Abwehr der Gäste. Eine Vorlage von Sahra Thieltges in der 70. Min. auf Greta Schmitz, die den Ball zum 7:0 Endstand unter die Latte hämmert.
  
 
Nach Abpfiff des Spiels gab es kein Halten der Mädels von Issel mehr. Jubelschreie und mit Sektduschen wurde gefeiert. Auch Trainer Hermann Andres wurde überwältigt und wurde mit Sekt gedrängt. Das Ziel Meister zu werden war erreicht und die Party konnte steigen.
 
Fazit:
Ich bin stolz auf meine Mädels, was sie in dieser Saison geleistet haben. Sie haben immer mit Begeisterung und Leidenschaft gespielt. Das war der Schlüssel zum Erfolg. Besonders bemerkenswert ist das alle Auswärtsspiele gewonnen wurden. Danke Mädels. Auch mein Dank an die Eltern, die mich die ganze Saison über unterstützt haben.
 
Es spielten:
Laura Schaal (TW), Vivien Cossé, Pauline Klassen, Celine Heinz, , Franzi Haag, Valentina Strasser, Emma Poth, Sarah Thieltges, Katarina Jücker, Greta Schmitz, Sophia Reiter, Paula Schmotz, Linda Heggen, Celine Uth
 
Tore:
1:0 (5.) Celine Heinz, 2:0 (10.) Valentina Strasser, 3:0 (28.) Emma Poth, 4:0 (50.) Emma Poth, 5:0 (52.) Emma Poth, 6:0 (56.) Franzi Haag, 7:0 (63.) Greta Schmitz
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner