C-Maedchen Bild oben 1 image

Spielberichte

B II-Juniorinnen: TuS Issel erkämpft sich in Bitburg ein 1:1

Erster kleiner Dämpfer des TuS Issel II für das Team von Hermann Andres am Samstag den 11.10.14, in einem kampfbetontes faires Spiel im Sportstadion Bitburg. Diesmal traf man auf einen starken Gegner der an diesem Spieltag dem TuS Issel alles ab verlangte. 

Bevor die Partie angepfiffen werden konnte, musste erst einmal ein Ersatzschiedsrichter angefordert werden. Der angesetzte Schiedsrichter verließ ohne ersichtliche Gründe die Sportarena. So wurde das Spiel mit 45 minütiger Verspätung angepfiffen. Zeit genug für beide Mannschaften, noch einmal taktische Einstellungen in der Kabine zu besprechen. Bitburg spielte in der Anfangsphase stark auf und TuS Issel musste erst einmal viel Defensivarbeit leisten, um überhaupt ins Spiel hinein zu kommen. Nach einer Viertelstunde wurde Issel stärker und übernahm nun die Kontrolle des Spiels und wurde offensiver mit ihren Spielzügen nach vorne. Aber man musste sehr auf die gut angesetzten Konter der Bitburger aufpassen, die immer wieder eine Gefahr vor dem Tor der Moselanerinnen darstellten. Dann der erste Schock in der 21. Min. für das Team von Hermann Andres. Paula Schmotz verletzte sich im Zweikampf und musste ausgewechselt werden. Neu ins Spiel kam Pauline Adams, die sich aber direkt ins Spiel einfügte. Die wenigen klaren Torchancen der Isseler die man hatte, wurden einfach nicht genutzt. Das sollte sich im späteren Verlauf noch rächen. Eine Standardsituation brachte letztendlich den Erfolg. Ein Eckball in der 34. Min. wurde  von der rechten Seite  von Julia Thörnig in den Strafraum hinein geschlagen. Bitburg bekam den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Linda Heggen nutzte diese Gelegenheit aus und erzielte das 1:0 für TuS Issel. Dies war bis dahin auch verdient. Mit dieser Führung ging es zur Halbzeit.
 
Nach Wiederanpfiff spielte Bitburg nun stärker auf und drängte auf den Ausgleich. Issel war nun sehr bemüht, Ruhe ins Spiel zu bekommen, aber irgendwie gelang dies nicht. Unerklärlich auch die plötzliche hohe Fehlpassquote. Issel war aus dem Tritt. Bitburg nutzte diese Gelegenheit aus und kam immer mehr gefährlich auf das Tor der Isseler zu. In der 58. Min. eine Unstimmigkeit der beiden rechts verteidigen Spielerinnen der Isseler vor dem Strafraum. Dies nutzte die links spielende Mittelfeldspielerin Chiara Baldino aus und schoss den Ausgleich für Bitburg. Jetzt musste Issel gut aufpassen, denn Bitburg wollte nun den Siegtreffer erzielen und setzte die Isseler noch mehr unter Druck. Issel war sehr bemüht das 1:1 zu halten und versuchte über Konterangriffe den Gegner zu überraschen. Fünf Minuten vor Schluss hatte Issel das 2:1 auf den Füßen, aber eine Bitburger Spielerin warf sich in den Schuss hinein und bewahrte ihre Mannschaft vor dem Rückstand. Nach 80.min pfiff der Schiedsrichter Hans- Dieter Jardin die spannende Partie ab. Beide Trainer der Mannschaften waren mit der Punkteteilung zufrieden und lobten auch die Mannschaften für diese erbrachte Leistung.
 
Es spielten:
Isabell Bock, Marie Reifenberg, Kerstin Weirich, Franziska Haag, Julia Thörnig, Paula Schmotz (21. min Pauline Adams), Madlen Jendryssik (34.min Maike Ewald),  Vivien Cossé (58. Min Celine Heinz), Linda Heggen (66. Min Sophia Reiter), (50. Min), Valentina Strasser (55. Min Beverly Felten),  
 
Tore:
0:1 Linda Heggen (TuS Issel), 1:1 Chiara Baldino (Bitburg)
 
Hinweis:    
Am 1.11.14 (Allerheiligen) um 14 Uhr findet das Spitzenspiel des Tabellendritten MSG Serrig – TuS Issel II statt. Spielort ist auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage Kammerforst 54439 Saarburg, Schadallerstr.
 

zur Übersicht der Spielberichte

Premiumpartner
Frauen-Regionalliga

Partner der
Frauen Regionalliga

Premiumpartner
Frauen Rheinlandliga

 Premiumpartner
B-Mädchen Regionalliga

Premiumpartner
C-Mädchen Bezirksliga

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Premiumpartner
D-Mädchen

Wir würden uns über
einen Partner für
die Mädchen freuen.

Sportausstatter

Wir danken unseren Partner